Blumengesteck basteln

Blumengesteck basteln

Blumengesteck basteln: Schritt 1 von 9

Dieser natürliche Schmuck für den herbstlichen Gartentisch ist schnell selbst gebastelt – die benötigten Blüten können Sie im Staudenbeet pflücken!

Blumengesteck basteln

Blumengesteck basteln: Schritt 2 von 9

Für die Grastasche benötigen Sie Hasendraht, einen Seitenschneider, eine Gartenschere, etwas Grasschnitt, ein Glas, Wickeldraht und bunte Pflanzen nach Wahl.

Blumengesteck basteln

Blumengesteck basteln: Schritt 3 von 9

Den Hasendraht mit dem Seitenschneider in 2 gleich große Teile schneiden (30 x 20 cm) und den Grasschnitt flächig auf einem Stück verteilen.

Blumengesteck basteln

Blumengesteck basteln: Schritt 4 von 9

Das zweite Teil des Hasendrahts über das erste Teil und das Gras legen, sodass eine Art „Sandwich“ entsteht. Mit Wickeldraht werden die vier Seiten vernäht. Nun das Kissen in der Mitte einmal knicken.

Blumengesteck basteln

Blumengesteck basteln: Schritt 5 von 9

Daraufhin werden zwei der offenen Seiten noch einmal mit Draht vernäht. Es entsteht die Taschenform. Unten ist nun die umgeknickte, oben die offene Seite zu sehen.

Blumengesteck basteln

Blumengesteck basteln: Schritt 6 von 9

Jetzt wird das Gebilde mit beiden Händen kräftig gestaucht! Unten muss eine ebene Standfläche entstehen, ansonsten erhält die Grastasche die Form, die Sie wünschen.

Blumengesteck basteln

Blumengesteck basteln: Schritt 7 von 9

Herausstehendes Gras können Sie mit der Gartenschere abschneiden. Zum Schluss die Blumen in das mit Wasser gefüllte Glas geben und in die fertige Grastasche stellen.

Blumengesteck basteln

Blumengesteck basteln: Schritt 8 von 9

Praxistipp: Auch als grüne Manschette für blühende Topfblumen ist die Grastasche ideal!

Blumengesteck basteln

Blumengesteck basteln: Schritt 9 von 9

Jasmin Centner, Floristmeisterin mit viel Können und Phantasie, ist bekannt durch ihre Fernsehauftritte im WDR und fertigte für uns die kreativen Dekorationen.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.