Babywiege selber bauen

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Die Babywiege lässt sich umbauen und ist dadurch als Möbel für verschiedene Lebensabschnitte nutzbar.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Beginnen Sie mit dem Bau des Schaukelgestells. Die Kufenteile bestehen aus jeweils zwei Lagen Birke-Multiplex, die Sie sorgfältig herstellen und miteinander verbinden. Drei Verbindungsstreben exakt und vier Kufenteile mit Übermaß zuschneiden – am besten mit Handkreissäge und Schiene.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Zeichnen Sie die Kontur der Kufen auf die erste Platte – die Schablone hierzu finden Sie auf dem

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Die vier Innen- und die beiden Außenradien schneiden Sie exakt mit der Bohrmaschine und dem Forstnerbohrer.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Dann die Konturen mit einem scharfen Cutter vorritzen und möglichst exakt mit der Stichsäge ausschneiden.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Versäubern Sie die Schnittkanten mit Feile und Schleifpapier so genau wie möglich.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Dies ist wichtig, da dieses erste Seitenteil als Schablone für die folgenden Elemente verwendet wird. Die Konturen auf die nächste Platte übertragen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Nach dem Grobzuschnitt mit der Stichsäge fixieren Sie das „fertige“ Seitenteil auf dem übergroßen Halbzeug (z. B. mit Drahtstiften) ...

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

... und fräsen dieses Element mit dem Bündigfräser (mit Anlaufring) ebenfalls auf Endmaß.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Nun haben Sie zwei gleiche, jeweils innenliegende Seitenteile, die weiterverarbeitet werden.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Klinken Sie die Bauteile im Bereich der Sitzauflage je dreimal für die Querstreben aus.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Anschließend leimen Sie sie jeweils gegen einen weiteren Grobzuschnitt, um ihn anschließend ebenfalls bündig zu fräsen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

So sehen nun Ihre aufgedoppelten Seitenteile aus. Diese können Sie schon jetzt schleifen und die Kanten brechen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Danach werden die Querstreben vorbereitet. Auf alle drei Multiplex-Leisten wird an beiden Enden je ein Holzklotz geleimt.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Die innere und äußere Strebe erhalten zusätzlich eine nach innen gerichtete Quadratleiste zur Montage der Aufsätze.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Diese beiden Typen von Streben gibt es: Der untere Typ wird zweimal für außen benötigt, der obere einmal für innen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Und so passen die Bauteile mit den Seiten zusammen. Sparen Sie nicht mit Leim an allen Kontaktstellen, da die Verbindung sehr belastbar sein muss!

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Mit insgesamt sechs kurzen Leimzwingen können Sie alle Bauteile miteinander verpressen. Am besten über Nacht trocknen lassen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Der erste Schritt ist geschafft: das Untergestell wartet nun auf die Aufsätze.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Das Gestell kann mit drei unterschiedlichen Bauteilen bestückt werden: den Sitzen, dem Bettchen und der Ablage samt Getränkehalter. Auch die Seitenteile der Sitze bestehen aus je zwei Lagen 12-mm-Multiplex und werden wie die Gestellseiten gefertigt.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Sitz und Lehne aus 18er Material zuschneiden. Dann seitlich 8-mm-Dübellöcher einbringen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Übertragen Sie die Dübellöcher mit Markierstiften in einer Winkellade auf die Seitenteile.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Mit geeigneten Zulagen die genaue Lage der Platten „einstellen“ und dann fest zusammendrücken.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

An den Spitzenabdrücken, die die Markierstifte hinterlassen haben, bohren Sie nun die Gegenlöcher mit Tiefenstopp.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Machen Sie eine leimlose Passprüfung mit den Holzdübeln.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Wenn alles passt, Leim in die Bohrungen und an die Stoßflächen geben, Dübel einstecken, Bauteile zusammenstecken und pressen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Die Armlehnen auf Breite schneiden und mit der Präzisions-Gehrungssäge den Anschlusswinkel der Lehne herstellen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Die Lehnen stumpf aufleimen; ggf. mit abgekniffenen Drahtstiften gegen Verrutschen versehen. Dann die Kanten runden.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Für die Verschraubung mit Flachkopf- Hülsenmuttern schneiden Sie vier Zapfensenkungen in die Sitzplatte.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Die Durchgangsbohrungen übertragen Sie auf die Vierkant-Aufdopplung der Streben und bohren diese dort durch.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Weiter geht es mit dem Wiegen-Bett: Zeichnen Sie die beiden Seitenteile wie gezeigt und etwas überhoch auf eine Platte.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

So haben Sie wenig Verschnitt. Konturen vorritzen und zuschneiden, die Basis erhält einen Gehrungsschnitt.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Trapezförmiges Kopf- und Fußteil zuschneiden, Dübellöcher einbringen und wie gezeigt übertragen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Wenn alles passt, wird verleimt. Mit Spanngurten und einer Schraubzwinge mit Zulagen verpressen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Während die Bettzargen abbinden, schneiden Sie die Bodenplatte zu und bringen die Belüftungslöcher ein.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Die verleimte Umrandung wird dann stumpf auf die Bodenplatte geleimt.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Zum Schluss bauen Sie das Trennelement zwischen den Einzelsitzen, das als Ablagetisch mit Getränkehaltern dient.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Eine stumpfe Verleimung reicht hier aus. Drahtstifte in die Kanten schlagen und abkneifen.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Ein Verrutschen der Bauteile im Leimbett kann so beim Verpressen zuverlässig verhindert werden.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Variante 1 ist mit einem Sitz und dem Bettchen bestückt. Das Bett besitzt ein Matratzenmaß von 40 x 90 cm.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Variante 2 ist mit zwei Sitzen und einer Ablage ausgestattet. Die Sitze lassen sich auch gegenläufig montieren.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Ob mit Klar- oder Buntlack; Sie sollten die Wiege bzw. Schaukelbank schützen. Wir haben DurAcryl Buntlacke von Schöner Wohnen Farbe in den Farbtönen Orchidee und Silbergrau verwendet.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Verschrauben Sie die Aufsätze und das Gestell mit Flachkopf-Hülsenmuttern und Gewindestangen-Abschnitten.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Filz aus reiner Schurwolle ist eine edle und doch sachlich-schlichte Sitz- und Rückenauflage. Der hier verwendete 5-mm-Filz in Anthrazit 01 passt gut zum zum silbergrauen Gestell und bildet einen angenehmen Kontrast zum Orchidee-Farbton. Sie erhalten den Filz von HEY-SIGN zugeschnitten oder als Meterware.

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Befestigen Sie den Filz mit Sprühkleber, Klettband oder Doppelklebeband – die Schrauben müssen Sie frei lassen!

Bauplan: Wiege-Bank

Wiege: Schaukelbank bauen

Wird die Wiegenbank nicht mehr als Kinderbettchen benötigt, können Sie unser Bauplan-Thema zu einem doppelsitzigen Schaukelstuhl umbauen!

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.