X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Wandpaneele im Bad

Wandpaneel im Bad

Wandpaneele im Bad

Schritt 1: Lattung befestigen

Die Lattung befestigen Sie im Abstand von ca. 40 cm mit mindestens 6-mm-Dübeln und Schrauben 4,5 x 60

Schritt 2: Nageldübel

In unserem Fall kamen Schlag- bzw. Nageldübel zum Einsatz

Schritt 3: Stockschrauben kürzen

Die Stockschrauben, an der das Waschbecken hängt, müssen verlängert werden. Kürzen Sie sie jedoch zunächst auf 15 mm

Schritt 4: Verlängerungsmuttern aufschrauben

Wir verwendeten Exemplare in 30 mm Länge. Schrauben Sie die Verlängerungsmuttern auf die Rest­stücke beider Stockschrauben

Schritt 5: Gewindestangen aufschrauben

Die folgende Gewindestange schrauben Sie dann mit Hilfe zweier Muttern in die Verlängerungsmuttern

Schritt 6: Gewindestangentiefe abmessen

Messen Sie die entstandene Tiefe – sie muss ausreichen, um Lattung und Paneele zu überbrücken

Schritt 7: Hahnverlängerung

Für die Trinkwasserzuleitungen benötigen Sie Hahnverlängerungen, hier 1⁄2“, und Gewindedichtband

Schritt 8: Gewinde ummanteln

Umwickeln Sie das Gewinde mit Dichtband und drehen die Hahnverlängerung mit einem Inbusschlüssel ein

Schritt 9: Gewindestangen montieren

Ober- und unterhalb der Gewindestangen montieren Sie Latten, um der Waschtischaufhängung Stabilität zu verleihen

Schritt 10: Paneele kürzen

Kürzen Sie die 2,60 m langen Paneele auf das gewünschte Maß, und sägen Sie die Feder des ersten Paneels an der ...

Schritt 11: Lattung

Die fertige Lattung an der halbhoch gefliesten Wand

Schritt 12: Praxis-Tipp: Lattung kleben

Sofern Sie für die Lattung keine Bohrung vornehmen wollen, können Sie sie auch mit geeignetem Montagekleber befestigen. So spart man sich das Bohren und Schrauben

Schritt 13: geklebte Lattung fixieren

Da Latten aber selten gerade sind, fixiert man sie trotz hoher Anfangshaftung des Klebstoffs besser mit Klebeband

Schritt 14: Paneele ausrichten

... Längsseite ab. Setzen Sie das erste Paneel mit der abgesägten Federseite an die Wand und richten es aus

Schritt 15: Paneele befestigen

Mit Nägeln befestigen Sie die erste Paneelreihe an der Lattung

Schritt 16: Klammern befestigen

An der Nutseite befestigen Sie die Paneele an jeder Latte mit Klammern

Schritt 17: Paneel zuammenschieben

Das folgende Paneel wird einfach eingeschoben – und fertig!

Schritt 18: Löcher für Gewindestangen bohren

Die herausragenden Gewindestangen verlangen Löcher in den Paneelen – vor der Montage ausmessen und bohren

Schritt 19: bearbeitete Paneel einfügen

Das entsprechende Paneel dann vorsichtig einfügen

Schritt 20: Nutseite klammern

An der Nutseite wird wieder geklammert

Schritt 21: Ausschnitt für Abflussrohr

Das folgende Paneel benötigt einen größeren Ausschnitt fürs Abflussrohr; eine Lochsäge hilft weiter

Schritt 22: Winkelleisten

Winkelleisten, die oberhalb der Paneele und rund ums Fenster für saubere Abschlüsse sorgen, auf Gehrung schneiden

Schritt 23: Leisten verkleben

Sichtbare Nagel- oder Schraubköpfe nein danke? Dann kleben Sie die Leisten mit Montagekleber. Nach Zuschnitt der ...

Schritt 24: Innenecke der Wand verfugen

... Leisten den Kleber auftragen und die Leiste fest andrücken. Innenecke der Wand mit Silikon elastisch ausfugen

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.