Vinyl-Laminat Vinyl-Fußboden verlegen

Vinyl-Laminat ist ein dünner Bodenbelag, bei dem nur bei genauerer Betrachtung auffällt, dass es sich nicht um echtes Holz handelt. Gleichzeitig ist Vinyl-Laminat einfach zu verlegen. Wir zeigen, wie es geht.

Direkt zur Bauanleitung

Vor allem bei der Renovierung freut man sich über einen dünnen Boden, der wenig Raumhöhe kostet und das Kürzen von Türen erübrigt. Prima, wenn er noch dazu pflegeleicht, robust und in vielen Dekoren erhältlich ist – so wie dieses Vinyl-Laminat. In unserer Bildergaliere oben sehen Sie, wie einfach es ist, Vinyl-Laminat zu verlegen.

 

Vinyl-Laminat mit Uniclic

Der verlegte Vinylboden ist nur 4,2 mm stark (und 1220 x 180 mm groß), verfügt aber über eine Klickverbindung (Uniclic), die eine einfache Verlegung ermöglicht. Es handelt sich um Vollvinyl, die Oberfläche entspricht der guten Nutzungsklasse 23/31.

Den Boden vor der Verlegung 48 Stunden bei Raumtemperatur lagern! Foto: sidm / CK

Praxistipp: Vinyl dehnt sich bei Wärme aus und nicht wie Holz/Laminat bei Feuchtigkeit. Gerade bei dunklem Vinyl deshalb auf größere Dehnungsfugen zur Wand achten!

 

Anleitung: Vinyl-Laminat verlegen

Checkliste Werkzeug
  • Cuttermesser
  • Hammer
  • Lineal
  • Schlagklotz
  • Stichsäge
  • Zugeisen

Bevor Sie das Vinyl-Laminat verlegen, müssen Sie alle Unebenheiten des Untergrunds beheben und ihn fegen. Nur so kann das Vinyl-Laminat eben verlegt werden.

  1. Dann rollen Sie die Trittschallmatte aus. Sie gleicht kleine Unebenheiten aus. 
    Praxistipp: Die von uns verlegte Trittschallmatte hat zwei Seiten. Wichtig: Unter Vinylböden muss die weiße Textilseite nach oben, unter Laminat / Parkett nach unten verlegt werden.
  2. Dann beginnen Sie mit dem Verlegen des Vinyl-Laminats in einer Raumecke und stecken zwischen Wand und Boden Kunststoff- oder Holzkeile. Das Laminat kann dann weiter in Reihen verlegt werden. 
  3. Für den Türdurchgang schneiden Sie schmale Streifen der Trittschalldämung aus und kleben diese mit Teppichklebeband fest. Danach messen Sie den Türdurchgang aus und schneiden das Laminat mit einer Stichsäge zu.
  4. Dann legen Sie weitere Reihen und fügen die Klickverbindungen nit einem Schlagklotz zusammen.
  5. Zu anderen Bodenbelägen setzen Sie Abschlussprofile. 
  6. Wenn Sie mit dem Verlegen fertig sind bringen Sie noch Sockelleisten an und setzen ein Profil im Türdurchgang.
Einfach
N/A
1-2 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 1 / 2018

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.