Übergang: Parkett zu Fliese

Eichenparkett mit Flieseninsel

Klick-Parkett mit Fieseninsel

Das große Esszimmer wurde mit einer Flieseninsel gegliedert: Die Flieseninsel unter dem Esstisch besteht aus 15 x 15 cm großen Marmorfliesen. Rings um die Flieseninsel verlegte der Bauherr einen Mosaikstreifen, ebenfalls aus Marmor. Umschlossen wird die Flieseninsel von dunklen Landhausdielen mit authentischer Holzstruktur.

Trittschalldämmung ausschneiden

Flieseninsel verlegen

Anhand des Fliesenmaßes und der gewünschten Fläche wurde die vorhandene Trittschalldämmung ausgeschnitten.

Fugenraster anzeichnen

Flieseninsel verlegen

Maßarbeit ist auch für die Diagonalverlegung nötig: Es muss eine Linie im 45-Grad-Winkel aufgezeichnet werden.

Marmorfliesen zuschneiden

Flieseninsel verlegen

Schneiden Sie Fliesen mit einem Winkelschleifer zu und legen sie zur Kontrolle trocken aus.

Marmor schneiden

Flieseninsel verlegen

PRAXISTIPP: Naturstein wie Marmor kann nicht mit x-beliebigen Trennscheiben geschnitten werden. Man benötigt spezielle Diamanttrennscheiben dafür, genauso wie für keramische Fliesen. Diamanttrennscheiben, die sich für normale Fliesen eignen, sind allerdings meist nicht für Marmor oder Granit geeignet. Sie müssen also genau schauen, für welche Anwendung der Hersteller seine jeweiligen Trennscheiben auszeichnet. Und beim Zuschnitt mittels Winkelschleifer sollten Sie eine Schutzbrille tragen.

Boden grundieren

Flieseninsel verlegen

Dann grundieren Sie die Fläche mit Tiefengrund. Das bindet Staub und sorgt für bessere Haftung.

Natursteinkleber auftragen

Flieseninsel verlegen

Nun Fliesenkleber anrühren und mit Zahnspachtel abschnittsweise entlang der angezeichneten 45-Grad-Linie aufziehen.

Marmorfliesen

Flieseninsel verlegen

Liegen die ersten Fliesen, können die folgenden daran ausgerichtet werden.

Fugenkreuze verwenden

Flieseninsel verlegen

Fliesenkreuze helfen bei unregelmäßigen Fliesen nur bedingt, hier ist eher Augenmaß gefragt.

diagonal fliesen

Flieseninsel verlegen

Die Marmorfliesen werden hier diagonal verlegt. Das verlangt genaues Messen im Vorfeld!

Natursteinkleber für Marmorfliesen

Flieseninsel verlegen

PRAXISTIPP: Naturstein wie Marmor ist nicht billig: Rund 80 Euro/qm hat unser Baustoffhändler verlangt (Interpares Mobau). So entstehen relativ hohe Kosten auch für kleine Flächen. Wichtig: Naturstein muss man nach dem Verlegen häufig noch mit einer geeigneten Imprägnierung streichen.Achtung: Naturstein erfordert einen geeigneten Fliesenkleber (= Natursteinkleber) der nicht zu Verfärbungen führt!

Flieseninsel aus Marmor

Flieseninsel verlegen

Oben die fertige Flieseninsel in unserem Esszimmer.

Mosaikfliesen zuschneiden

Bordüre aus Mosaikfliesen

Die Mosaikfliesen sind auf ein Gewebe (Kunststoff, seltener Papier) aufgebracht, das man mit dem Cutter durchtrennen kann.

Niveau ausgleichen

Bordüre aus Mosaikfliesen

Das Höhenniveau von Fliesen und Parkett muss hier ausgeglichen werden, damit keine Stolperkante entsteht.

niveaugleicher Übergang

Bordüre aus Mosaikfliesen

Unser Bauherr hat ohne ein Profil gearbeitet und den Mosaikstreifen im Mörtelbett ausgerichtet. Ein altes Brett dient zum Abziehen des Mörtels.

Bordüre fliesen

Bordüre aus Mosaikfliesen

Eine umgedrehte Landhausdiele dient als Höhenmaßstab beim Andrücken und Ausrichten des Mosaikstreifens.

Fliesenkleber für Mosaikfliesen

Bordüre aus Mosaikfliesen

PRAXISTIPP: Rühren Sie den Mörtel nicht zu steif an, sonst lässt er sich nur schlecht komprimieren.

Mosaikfliesen zuschneiden

Bordüre aus Mosaikfliesen

Das Mosaik kann man nicht auf Gehrung schneiden.

Flieseninsel mit Mosaik-Bordüre

Bordüre aus Mosaikfliesen

Den Mosaikstreifen legt man an den Ecken einfach stumpf aneinander, was die Optik aber nicht stört.

Fliesen verfugen

Bordüre aus Mosaikfliesen

Hat der Fliesenkleber abgebunden, wird der Natursteinfugenmörtel mit dem Gummischieber verteilt.

Boden verfugen

Bordüre aus Mosaikfliesen

Mit Schwamm oder Schwammbrett arbeiten Sie den Fugenmörtel gleichmäßig in die Fugen ein. Vor allem beim kleinteiligen Mosaik ist sorgfältiges Arbeiten beim Verfugen der Fliesen nötig!

Fliesen polieren

Bordüre aus Mosaikfliesen

Am Schluss mit leicht feuchtem Tuch sauber polieren.

Klick-Parkett verlegen

Klick-Parkett verlegen

Unser Bauherr wählte eine Landhausdiele aus, also ein Holzfertigparkett-Element in langer Dielenform: 2010 x 160 x 13 mm. Die genaue Bezeichnung lautet: Parador Parkett Trendtime 4, Eiche Used-Optik schwarzbraun, ölimprägniert oder wie hier lackversiegelt, 82 Euro/qm.

Boden ausmessen

Klick-Parkett verlegen

Pech, alle Wände verlaufen schräg: Abstand zwischen Flieseninsel und Wand ausmessen. Unser bauherr nahm die Fensterseite als Bezugspunkt.

Parkett-Dielen zuschneiden

Klick-Parkett verlegen

Die an der Wand anzusetzenden Dielen längs so zuschneiden, dass sie parallel zur Flieseninsel verlaufen. Dort müssen sie mit abgetrennter Nut und Feder stumpf anstoßen

Übergang zur Tür

Klick-Parkett verlegen

Am Türdurchgang befand sich ein Übergangsprofil, an das die Diele angelegt werden konnte.

Klickparkett verlegen

Klick-Parkett verlegen

Die Dielenreihen müssen mit Versatz zueinander verlegt werden. Das schräge Einhebeln der Elemente fällt leicht, da Sie mit einem Klick sowohl die Längs- als auch die Kopfseiten zusammenfügen.

Verbindung: Nut und Feder

Klick-Parkett verlegen

Ein Schlag von oben ist oft gar nicht nötig: Schlagholz verwenden, um Oberfläche zu schützen!

Dehnungsfuge einhalten

Klick-Parkett verlegen

Abstandskeile an der Wand sorgen für die Einhaltung einer rund 15 mm starken Dehnungsfuge.

Bodeneinbauleuchten einplanen

Klick-Parkett verlegen

Wichtige Vorarbeiten: Kabel für Bodenleuchten müssen Sie von Anfang an fortlaufend unter den Dielen hindurchziehen.

Laminat verlegen

Klick-Parkett verlegen

Mit dem abgeschnittenen Stück der vorherigen Reihe beginnen Sie am anderen Ende die nächste.

Parkett-Paneel sägen

Klick-Parkett verlegen

Die Längsseite der an die Flieseninsel anstoßenden Dielen glatt und passend abschneiden.

Klick-Laminat verlegen

Klick-Parkett verlegen

Anschließend kann man das Element bündig zu den Fliesen einhebeln. Auf Stoß nur, wenn ein passendes Profil eingebaut ist. Hier wurde eine Dehnungsfuge belassen, die später mit geeignetem Silikon verschlossen wurde.

Paneel kürzen

Klick-Parkett verlegen

Die Kopfseiten der Dielen, die an die Fliesen stoßen, müssen ebenfalls glatt abgeschnitten werden.

Parkett selbst verlegen

Klick-Parkett verlegen

Dabei weiterhin auf Versatz der Dielenreihen achten – und die Elemente entsprechend zuschneiden.

Landhausdielen verlegen

Klick-Parkett verlegen

Das Klicksystem der Landhausdielen macht die Arbeit wirklich kinderleicht: Wegen der Länge der Paneele erleichtert ein Helfer die Arbeit aber spürbar!

Bodeneinbaustrahler

Bodenleuchten einbauen

Zwischen Ess- und Wohnraum hat unser Bauherr drei LED-Leuchten in den Boden eingebaut. Im Gegensatz zu Halogenstrahlern haben sie geringere Einbautiefen, verbrauchen weniger Strom (1 Watt/Niedervolttechnik) und haben eine längere Lebensdauer (100000 Betriebsstunden). Parador bietet LED-Edelstahlleuchten in verschiedenen Formaten und Farben an. In unserem Beispiel wurde klassisches Weiß im Format 76 x 76 x 6,2 mm gewählt. Das andere Format fällt länglich aus: 25 x 95 mm.

Funkschalter einbauen

Bodenleuchten einbauen

Um die Lampen aus der Ferne schalten zu können, wurde ein Düwi-Funkfernschalter-Set für Glühlampen, Hoch- und Niedervolt-Halogenleuchten (alle Trafo-Typen) und sogar zur Regelung von Radios oder Ventilatoren installiert. Anschlussleistung: maximal 3 x 1000 Watt/220 bis 240 Volt. Das Set ist betriebsfertig und muss z. B. nicht codiert werden.

Lochsägeaufsatz

Bodenleuchten einbauen

Mit einer Lochsäge bohrt man von der Dielenober- zur -unterseite Löcher für die Einbauleuchten.

LED-Leuchte anschließen

Bodenleuchten einbauen

Das unter den Dielen durchgeführte Kabel wird einfach unten in die LED-Edelstahlleuchte gesteckt.

LED-Leuchte aufkleben

Bodenleuchten einbauen

Anschließend muss nur noch eine Schutzfolie von der Leuchtenunterseite abgezogen werden.

LED-Leuchte einsetzen

Bodenleuchten einbauen

Drehen Sie dann die Leuchte um und setzen sie von oben auf die Diele – dabei fest andrücken.

LED-Leuchte an Trafo anschließen

Bodenleuchten einbauen

Die Anschlusskabel der Leuchten mit dem Vorschaltgerät und dieses mit dem Netzkabel verbinden.

Funkschalter installieren

Bodenleuchten einbauen

Den Netzstecker haben wir in einen Funkfernschalter eingeführt, der in der Steckdose sitzt.

Dehnungsfuge ausspritzen

Fertigparkett: Detailarbeiten

Statt ein Übergangsprofil einzubauen, spritzte unser Bauherr die Fuge zwischen Fliese und Parkett mit Silikon aus.

Übergangsschine montieren

Fertigparkett: Detailarbeiten

PRAXISTIPP: Unterschiedliche Bodenbeläge können nicht einfach auf Stoß aneinandergelegt werden. Zum einen sieht das nicht sauber aus, zum anderen muss man oft Dehnungsfugen einplanen. Für diese Zwecke gibt es Profile. Fliesenabschlussprofile werden z. B. dort eingesetzt, wo Fliesen und elastische Beläge/Teppichboden aneinanderstoßen. Dehnfugenprofile baut man innerhalb gefl iester Flächen ein, wo der Estrich eine Dehnungsfuge aufweist (in Türdurchgängen, ca. alle 10 m, wenn an einem Stück gefliest wird). Höhenunterschiede zwischen zwei Belägen können dagegen mit Ausgleichs- bzw. Übergangsprofilen abgedeckt werden (siehe Bild unten). Bedenken Sie, dass man das Grundprofil vor der Bodenverlegung montiert.

Schlusspaneel anzeichnen

Fertigparkett: Detailarbeiten

Letzte Diele parallel auf die vorletzte legen und mit einem Dielenreststück an der schrägen Wand entlang fahren, dabei gleichzeitig anzeichnen.

Schlusspaneel zuschneiden und einpassen

Fertigparkett: Detailarbeiten

Diele entsprechend zuschneiden und einpassen, ggf. mit Zugeisen.

Bohrschablone verwenden

Fertigparkett: Detailarbeiten

Zum Schluss werden die Löcher für die Leistenclips gebohrt.

Montagewinkel festschrauben

Fertigparkett: Detailarbeiten

Es gibt sie mit 5 und 10 mm Kabelführungstiefe. Dübel einführen und den Clip mit einer Schraube festziehen.

Fußleiste mit Kabelkanal

Fertigparkett: Detailarbeiten

Falls gewünscht, legen Sie dann Kabel hindurch und verschließen den Clip.

Sockelleiste montieren

Fertigparkett: Detailarbeiten

Am Ende werden die Sockelleisten von oben in die Clips eingeschoben. Leisten in den Ecken auf Gehrung schneiden.

Fußleiste anbringen

Fertigparkett: Detailarbeiten

PRAXISTIPP: Ohne Sockelleiste berührt man mit Staubsauger oder Schrubber die tapezierte Wand und verschmutzt sie. Außerdem lassen sich elektrische Kabel hinter den Leisten verstecken. Die von uns montierten Leistenclips fixieren sie, und die Leisten muss man danach nur noch aufstecken – kann sie aber auch jederzeit leicht wieder abnehmen.

Klick-Parkett mit Fieseninsel

Klick-Parkett mit Fieseninsel

Hier der fertige Raum. Die LED-Leuchten im Boden trennen optisch den Ess- vom Wohnraum.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.