Sichtschutzzaun

Eine Terrasse oder einen Garten-Freisitz nutzt man viel lieber, wenn man dort ein Gefühl von Ruhe und Geborgenheit hat. Ein selbst gebauter Sichtschutzzaun sperrt nicht nur neugierige Blicke der Nachbarn aus, sondern schützt auch vor Wind.

Sichtschutz selber bauen

Wir stellen Ihnen sieben sehr verschiedene Varianten – vom klassischen Zaun bis zur Gabionenlösung – für einen Sichtschutzzaun zum Selberbauen vor! Im Video finden Sie einen Überblick:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Als Sichtschutz zum Nachbarn sind Hecken eine praktische und ökologisch sinnvolle Lösung: Allerdings verursachen Hecken auch regelmäßig Arbeit und wachsen nicht so schnell, wie man es sich vielleicht wünscht. Ein Sichtschutzzaun ist da die bessere Lösung, um schnell für Sichtschutz und Ungestörtheit im eigenen Garten zu sorgen. Vom klassischen Flechtzaun über dien Gabionen-Sichtschutz bis zum mobilen Sichtschutz für das ungestörte Sonnenbad können Sie viele Sichtschutzzaun-Varianten selbst bauen. Unsere Anleitungen zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie so einen individuellen Sichtschutzzaun selbst bauen.

Sichtschutzzaun bauen

Im Baumarkt gibt es viele Sichtschutz-Elemente, die einfach zwischen zwei Zaunpfosten gehängt werden. Wegen der großen "Angriffsfläche", die so ein Flechtzaun bietet, müssen die Zaunpfosten tief gegründet werden, damit der SIchtschutzzaun auch nach dem ersten Sturm noch lotrecht steht!

Ehe Sie einen SIchtschutzzaun auf der Grundstücksgrenze errichten, informieren Sie sich unbedingt über die in Ihrer Nachbarschaft/Gemeinde geltende Baubestimmungen. Oft ist die Höhe der Grundstückseinfriedung begrenzt oder es werden "lebende Einfriedungen" vorgeschrieben (= Hecken). Wenn Sie einen Sichtschutzzaun entgegen der Vorschriften errichten, kann die Stadt den Abriss verlangen. Wollen Sie den Sichtschutzzaun auf der (Garten-)Grenze zum Nachbarn errichten, besprechen Sie das vorher mit dem Nachbarn und lassen Sie sich dessen Einverständnis geben – sonst drohr später Ärger am Gartenzaun!

Weitere Beiträge zum Thema finden Sie hier ...