Hängeleuchte selber basteln Einmachglas-Lampe selber machen

Zu schade fürs Altglas: Aus schlichten Gurkengläsern entstehen diese Einmachglas-Lampen. Gefüllt mit Sand oder Glassteinen setzen sie Licht-Akzente. Wir zeigen Ihnen hier Schritt für Schritt, wie Sie eine individuelle Hängelampe basteln können.

Was haben leere Gurkengläser mit Design zu tun? Nun, erst mal natürlich nichts. Freilich entsteht Design oft aus einer eigentlich trivialen Idee. Und so ist es auch hier: Versehen mit einer Energiesparlampe und dekorativer Füllung bekommt Altglas als Hängelampe einen leuchtenden Auftritt. Zum Beispiel über einem Sideboard oder neben dem Sofa.

Wollen Sie die Hängelampe basteln, brauchen Sie nicht viel: Ein leeres Einmachglas findet sich in jedem Haushalt, die nötigen Kabel und Lampenfassungen erhalten sie günstig im Baumarkt. Möchten Sie die Lampen etwas interessanter gestalten, loht sich reflektierende Deko, die Sie in die Gläser füllen. Achten Sie nur darauf, dass diese nicht brennbar sein sollten.

 
 

Hängelampe basteln

Der Bau der Weckglas-Lampe ist ganz einfach. Beim Anschluss der Leuchte an den Deckenanschluss müssen Sie aber die wichtigen Sicherheitsregeln fürs Arbeiten mit Strom beachten! Alternativ können Sie ans Ende des Kabels aber auch einen einfachen Stecker für die Steckdose anbringen – planen Sie dann aber ein ausreichend langes Stromkabel ein! So ist Ihre selbstgebastelte Einmachglas-Lampe ortsunabhängig nutzbar.

Elektro & Leuchten
Lampe anschließen

Eine Deckenlampe anschließen ist nicht schwer: Unsere Anleitung erklärt, wie's geht

Praxistipp: Für eine gleichmäßige, schattenarme Beleuchtung darf der "Lampenschirm" nicht transparent sein: Bekleben mit Transparentpapier, Lackieren oder Mattieren des Glases sind dann gute Lösungen!

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.