Bithalter von Wiha

Manche Dinge sind so einfach und praktisch, dass man sich fragt, wie man bisher ohne sie auskam – so erging es uns mit dem Bithalter von Wiha.

Oft lassen sich Schrauben schnell und einfach eindrehen: beim Terrassen- oder Möbelbau wird die Schraube meist mit einer Hand am Schraubenschaft oder Gewinde festgehalten, mit der anderen wird der Akkuschrauber bedient.

Schraube drin, fertig. Doch es gibt etliche Anwendungen, bei denen dieses Vorgehen nicht so ohne weiteres möglich ist. Das ist zum Beispiel bei Montagen der Fall, wo mit einer Hand das Bauteil gehalten werden muss, während die andere versucht, die Schraube auf dem Magnetbit zu balancieren, möglichst genau anzusetzen und irgendwie einzudrehen. Gerade bei Überkopfarbeiten ist das oft ein wahrer Eiertanz. Welche Bits für Montagen und Verschraubungen am besten sind, zeigt unser Schrauberbit-Test.

 

Bithalter von Wiha "selbst ausprobiert"

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Bithalter von Wiha
  • + Kleiner und leichter Bithalter
  • + Universell mit Standardbits verwendbar
  • + Hält Schrauben sicher und gerade auf dem Bit fest
  • + Hülse schnappt nach dem bündigen Eindrehen der Schraube selbsttätig hoch

Der Universalbithalter MagicFlip Force von Wiha (ab rund 14 Euro) ist dann eine echte Hilfe. Denn zusätzlich zum magnetischen Bithalter besitzt er eine verschiebbare Hülse mit starkem Neodym-Ringmagneten in der Front, die an den Schraubenkopf geführt wird und diesen sicher und absolut gerade festhält. So einfach, und so genial.

 

Bithalter von Athlet "selbst ausprobiert"

Der Bithalter Athlet Twin hält nicht nur den Bit zuverlässig am Akkuschrauber. Sondern er fixiert auch die Schraube, bis diese an der vorgesehenen Stelle im Werkstoff verankert ist. Wir haben den Magnet-Bithalter von Athlet selbst ausprobiert.

Bithalter von Athlet
Bithalter von Athlet hält nicht nur den Bit zuverlässig am Akkuschrauber, sondern fixiert auch die Schraube, bis diese im Werkstoff verankert ist.

Ein Bithalter ist ein Aufsteckadapter für den Akkuschrauber oder den Handschraubendreher. Zur besseren Gebrauchstauglichkeit sind einige Bithalter mit einem Sprengring oder einem Dauermagneten ausgerüstet, damit die einzudrehende Schraube ohne Zurhilfenahme einer weiteren Hand am Bit haftet. Ebenfalls sind biegsame Bithalter erhältlich, die den Vorteil haben, dass auch schwer zugängliche Stellen besser erreicht werden können.
Praxistipp: Passende und gute Bits sorgen für schnelle und gute Arbeiten.

Werkzeug
Qualität bei Bits erkennen

Der beste Akkuschrauber nützt nichts, wenn das Bit-Set mangelhaft ist

Die Schraube wird über eine magnetisch ausgestattete vordere Halteplatte am Bithalter, die sich nach Einlegen des Bits nach vorn an den Schraubkopf verschieben lässt, verankert. Selbst lange Schrauben bleiben so sicher in Position, so dass die Arbeit an schwierig erreichbaren Schraubstellen oder zum Beispiel auf der Leiter vereinfacht wird. Der solide aus Metall gefertigte Bithalter kostet rund 10 Euro.

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2015

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.