Sprossenfenster

Vor der industriellen Fertigung von Glas war es kaum möglich, großformatige Glasscheiben herzustellen. Um dennoch große Fensteröffnungen verglasen zu können, entwickelten Handwerker verschiedene Techniken, um viel Licht ins Haus zu holen. Butzenscheiben, bleigefasste Kirchenfenster oder eben auch Sprossenfenster. Die Querstreben teilten den Fensterflügel in kleinere Einheiten, die dann einzeln verglast wurden.

(1/5)
Sprossenfenster

Sprossenfenster

Sprossenfenster erfüllen die Sehnsucht nach einem romantischen Leben auf dem Land! Foto: Hersteller / Frovin

Echte Sprossenfenster

Echte Sprossenfenster

Echte Sprossen teilen die Fensterfläche in mehrere Felder, die jeweils einzeln mit (Isolier-)Glasscheiben gefüllt werden. Das wärmetechnisch optimierte Sprossenkreuz wird hierbei stabil im Fensterflügel verankert. Dieses Sprossensystem kommt den historischen Vorbildern am nächsten. Aufgrund der notwendigen Mindest-Abdeckung (Überlappung der Sprossen über die Isolierglasscheibe) sind glasteilende Sprossen erheblich breiter als innenliegende oder aufgesetzte Sprossen.

Falsche Sprossenfenster

Falsche Sprossenfenster

Bei diesem Sprossensystem wird bereits bei der Produktion der Isolierglasscheiben eine aus Aluminium- oder Kunststoffprofilen gefertigte Abstandhalterkonstruktion mit der vorgegebenen Sprossenaufteilung im Scheibenzwischenraum positioniert. Nachdem der Fensterflügel verglast ist, werden auf die Innen- und die Außenseite der Isolierglasscheibe die Sprossen in einer Flucht mit dem zwischen den Scheiben befindlichen Kreuz aufgeklebt. Diese Variante vermittelt den Eindruck echter durchgehender Sprossen.

Falsche Sprossenfenster

Falsche Sprossenfenster

Diese Sprossen werden bereits bei der Herstellung der Isolierglasscheibe zwischen den einzelnen Glasscheiben positioniert und nur an den Enden mit dem Randabschluss des Mehrscheibenglases verbunden. Ein Kontakt mit der inneren und äußeren Scheibe der Isolierglaseinheit besteht nicht. Einteilung, Querschnitt und Optik der Sprossen können frei gewählt werden. Da sie schmaler als der Glaszwischenraum sein müssen und keine Funktion zu erfüllen haben, können glasinterne Sprossen schlanker ausgeführt werden als echte Sprossen. Ein Vorteil dieser Sprossenvariante ist die leichte Glasreinigung.

Sprossenfenster: Brauhausästhetik

Sprossenfenster

Nur bei echten Sprossenfenstern möglich: Die äußere Glasscheibe ist gewöblt und verleiht dem Fenster ein besonders mittelalterliches Aussehen. Für Freunde der Brauhaus-Ästhetik.

Heute finden Sprossenfenster überwiegend in der Denkmal-Sanierung Verwendung. Im Neubau dienen sie eher als Schmuck und befriedigen bei vielen Bauherrn eine Sehnsucht nach einem romantischen Leben auf dem Land. Zu unterscheiden ist hierbei zwischen echten Sprossenfenstern, bei denen die Sprossen die Scheibe in verschiedene Felder teilen, die dann mit einzelnen Glasscheiben bestückt werden – ähnlich dem ursprünglichen System – und falschen Sprossenfenstern, bei denen eine einzelne Glasscheibe lediglich optisch unterteilt wird. Bei letztem können sich die Sprossen auf den Glasscheiben befinden (Wiener Sprosse), dies vermittelt den Eindruck echter Sprossen, oder zwischen den Glasscheiben, was beim Fensterputzen vorteilhafter ist.

Wie die Sprossenfenster glänzend sauber werden, zeigt das Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sprossenfenster: Große Typenvielfalt

Die Möglichkeiten in der Gestaltung von Sprossenfenstern sind nahezu endlos. Anzahl und Position der Sprossen können individuell bestimmt werden, sodass besonders individuelle und kreative Gestaltungsmuster möglich sind. Dabei können nicht nur rechteckige Fenster mit Sprossen versehen werden, auch Rundbogenfenster oder Giebelfenster können mit Sprossen versehen werden. Während die Sprossen in der Regel rechteckige Formen bilden, sind auch verspieltere Muster möglich, etwa Rauten, Dreiecke oder Viertel- bzw. Halbkreise.