OSB-Platten ausbessern

OSB-Platten ausbessern

OSB-Platten ausbessern

Der Lack ist ab: Die als Oberbelag dienenden OSB-Verlegeplatten waren sehr abgenutzt und stellenweise aufgebrochen.

OSB-Platten ausbessern

Die schadhaften Stellen erst spachteln. Wir verwendeten Knauf Fix+Finish Holzfüller. Die Tube zunächst gut durchkneten.

OSB-Platten ausbessern

Vorher noch die Stelle absaugen und am besten mit Tiefengrund streichen. Zum Gebrauch nun die Tubenspitze abschneiden.

OSB-Platten ausbessern

Die Masse in maximal 5 mm Schichtdicke pro Arbeitsgang auftragen (Trocknungszeit jeweils ca. 12 Stunden).

OSB-Platten ausbessern

Mit einem Edelstahlspachtel bzw. einer -kelle glatt abziehen.

OSB-Platten ausbessern

Nach Durchtrocknung der Spachtelmasse diese sowie am besten auch die Restfläche der OSB-Platten einmal schleifen.

OSB-Platten ausbessern

Anschließend die Fläche absaugen oder abfegen und dann feucht, nicht nass, nachwischen, sodass auch der Staub beseitigt ist.

OSB-Platten ausbessern

Die Wandränder sauber abkleben. Bei OSBPlatten handelt es sich um einen Holzboden, der Feuchtigkeit aufnimmt. Grundieren ...

OSB-Platten ausbessern

... Sie deshalb entweder einmal mit Sperrgrund oder streichen Sie (verdünnt) vor und machen danach einen Zwischenschliff.

OSB-Platten ausbessern

Für den Boden verwendet man entweder Parkettlack oder, wenn man es farbig möchte, eine Fußbodenfarbe, hier eine ...

OSB-Platten ausbessern

... PU-Acrylat-Dispersion. Zum Auftragen eine Farbwalze verwenden. Den Lack dabei möglichst in dünnen Schichten auftragen.

OSB-Platten ausbessern

Für die Flächen eine breite Farbwalze mit Teleskopstiel bereithalten. Nach Durchtrocknung nehmen Sie erneut einen ...

OSB-Platten ausbessern

... Zwischenschliff mit feinem Schleifpapier vor. Den Boden dann absaugen und mindestens einen zweiten Anstrich auftragen.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.