Handy-Gehäuse und Kamera reinigen

Smartphone-Kamera reinigen

Smartphone-Wartung: Mit dem richtigen Werkzeug können Sie auch mit „dicken Fingern“ feine Arbeiten ausführen!

Smartphone-Kamera reinigen

Auch hier ist das Gehäuse mit Schrauben gesichert, diese mit dem passenden Werkzeug (hier Torx) entfernen.

Smartphone-Kamera reinigen

Danach kann der Gehäusedeckel mit einem Kunststoff-Spatel und einem Saugnapf schonend aufgeklipst werden.

Smartphone-Kamera reinigen

Nicht nur die Kamera ist verschmutzt: Das Gehäuse ist gegen Eindringen von Staub offenbar unzureichend geschützt.

Smartphone-Kamera reinigen

Mit Druckluft haben wir den betroffenen Bereich zunächst grob von Schmutz gereinigt. Am besten stoßweise arbeiten!

Smartphone-Kamera reinigen

Um die vordere Kamera zu erreichen, muss hier noch eine Sicherungsplatte entfernt werden, hinter der ein Verbindungsstecker liegt.

Smartphone-Kamera reinigen

Ist dieser abgeklipst, kann das Kameramodul nach vorn emporgeklappt werden.

Smartphone-Kamera reinigen

Wichtig: Dabei das Flachbandkabel nicht überdehnen!Kameralinse und Glas im Gehäuse mit Druckluft freiblasen und den Staub eventuell mit Reinigungstuch abnehmen.

Smartphone-Kamera reinigen

Hier sind Deckglas und Kameramodul gut zu erkennen.

Smartphone-Kamera reinigen

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge – dabei auf den sicheren Sitz der elektrischen Verbindungen achten.

Smartphone-Kamera reinigen

Gehäusedeckel wieder auflegen und gefühlvoll zuschnappen lassen, Smartphone-Funktionen und Kamera überprüfen – fertig!

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.