Kork-Laminat Anleitung: Korkfußboden verlegen

Leicht zu verlegen und zu pflegen – Kork-Laminat liegt im Trend. Denn der Bodenbelag schafft ein angenehmes Raumklima, ist ein Naturprodukt und allergikerfreundlich. Besonders beliebt macht ihn aber vor allem die Dekorvielfalt.

Wer einmal über Korkboden gelaufen ist, wird nichts anderes mehr haben wollen. Das ist nicht der einzige Pluspunkt, wodurch dieser weiche, warme Bodenbelag besticht: Kork ist ein Naturprodukt, das aus der Korkeiche nachhaltig gewonnen wird. Dazu kommen die Dielen in vielen verschiedenen Dekoren daher und sind leicht zu pflegen. Allerdings solltest du nur darauf achten, dass der Reiniger auch für Korkböden geeignet ist. Welche Werkzeuge du zum Verlegen von Kork-Laminat benötigst und wie das Klicksystem angeordnet wird, zeigen wir dir hier.

 

Kork-Laminat – ein Naturprodukt

Kork ist ein natürliches Produkt, es ist die nachwachsende Rinde der Korkeiche. Kork wird bei der Ernte in Handarbeit vom Stamm geschält, der Baum wird dabei nicht gefällt oder beschädigt. Erstmals wird die Korkrinde nach 25 Jahren gewonnen. Weitere Schälungen erfolgen alle 9 Jahre. Eine Korkeiche kann über 200 Jahre alt werden. Da es sich hier um ein nachhaltiges Produkt handelt, lohnt es sich darauf zu achten, dass der Kork ohne Lösungsmittel versiegelt wurde. Dabei hilft das Gütesiegel des deutschen Kork-Verbandes, das gewährleistet, dass alle verwendeten Materialien und Stoffe umweltfreundlich sind. Mit Versiegelung sind Korkböden strapazierfähiger als ohne. Wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, stattet die Möbel mit Filzgleitern aus. Bekommt der Korkboden starke Sonneneinstrahlung ab, kann er in diesem Bereich ausbleichen, hier ist etwas Vorsicht geboten. Dafür nimmt Kork weder Staub noch Schmutz oder Milben auf, was Allergiker sehr freut.

So ist das Naturprodukt aufgebaut. Foto: fotolia

Schon gewusst?

Kork ist so elastisch wie unsere Haut. Ein Stück Kork von der Größe eines Zuckerwürfels hat rund 60 Millionen Luftzellen, deshalb läuft man quasi im Schongang über einen angenehmfußwarmen Korkboden.

Quelle: Sonderheft 6 / 2016

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.