Kalkfarbe Natürliche Kaseinfarben aus Marmormehl und Quark

Altes neu entdeckt: Eine Eiweißmischung oder Packung Quark plus Soda und Marmormehl – fertig ist eine natürliche Wandfarbe. Wir erklären, wie Sie Kaseinfarben selber anmischen.

Kein Titandioxid, sondern natürlich weiß durch feine Marmormehle, kein Kunstharzbindemittel oder Konservierungsstoff und hoch diffusionsoffen: Kaseinfarbe ist ein natürliches Anstrichmittel, das besonders auf Lehm- oder Kalkputzen Sinn macht, aber auch auf fast allen anderen Wanduntergründen gestrichen werden kann. Doch Vorsicht: Während der Verarbeitung ist die Kreidefarbe durchscheinend, erst nach der Trocknung erreicht sie ihre volle Deckfähigkeit!

Malerarbeiten
Malerweiß 2.0: Anstrichmittel in der Farbe weiß

Unabhängig von ihrer Farbe weiß gibt es sehr unterschiedliche Innenraum-Wandfarben: Dispersionsfarben, Silikatfarben, Kalkfarben oder auch Leimfarben...

 

Kreidefarbe anrühren

Die angerührte Wandfarbe muss am gleichen Tag verarbeitet werden. Schlecht oder faulig riechende Farbe unter keinen Umständen weiterverarbeiten, sonst besteht die Gefahr langanhaltender Geruchsprobleme! Nicht benötigtes und nicht angerührtes Trockenpulver kann dafür mehrere Jahre aufbewahrt werden. Infos/Vetrieb unter www.kreidezeit.de.

Quelle: selbst ist der Mann 11 / 2020

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.