Grundwissen Elektrotechnik Technik erklärt: So funktionieren Elektrowerkzeuge

Wie funktioniert eigentlich ein Elektromotor? Diese Frage ist auch bei gängigen Elektrowerkzeugen und Gartengeräten spannend – und kann bei Defekten für die Reparatur hilfreich sein. Unser Grundwissen Elektrotechnik erklärt verständlich, wie gebräuchliche Elektrowerkzeuge arbeiten!

Elektrotechnik erklärt
Inhalt
  1. Funktionsweise von Elektrowerkzeug verständlich erklärt
  2. So funktionieren Elektromotoren
  3. Benzin- oder Elektro? So funktioniert ein Motor

Motor, Getriebe und mechanische Kratfübertragung – die Zutaten für den Bau eines Elektrowerkzeugs ähneln sich. Oft klärt der Blick ins Innere, warum Maschinen für einige Anwendungen eigentlich besonders teuer sind oder es große Preisunterschiede zwischen Heimwerker- und Profimaschinen gibt – die Qualität steckt oft im Material der verwendeten Bauteile und der Elektrotechnik – und die lässt sich von außen nicht erkennen. Das Grundwissen Elektrotechnik erklärt wagt einen Einblick in die spannende Welt der Werkzeugmotoren!

Diese Themen erwarten Sie:
  • Wie funktioniert eigentlich ...?
  • eine Stichsäge
  • eine Oberfräse
  • eine Kettensäge
  • ein Nivellier-Laser
  • Exkurs: Der Benzinmotor

Arbeitet eine Maschine nicht mehr zuverlässig, so lohnt es oft, das Gehäuse zu öffnen und nach leicht erkennbaren Fehlern zu suchen – nicht selten ist einfach die Lüftung verstopft, sind die Motorkohlen verschlissen oder eine elektrische Leitung hat sich gelöst. Die Mechanik vor allem in älteren Markengeräten hält dagegen oft Jahrzehnte.

 

Funktionsweise von Elektrowerkzeug verständlich erklärt

Die 1917 von Robert Bosch konstruierte Schlagbohrmaschine ist längst der meistproduzierte Elektrowerkzeug-Typ und wird bis heute millionenfach verkauft. Doch wie funktioniert eine solche Maschine – und wie wird der namensgebende Schlag erzeugt? Auch einen Akkuschrauber hat jeder Heimwerker, es vereinigt Bohrmaschine und Schraubendreher und lässt sich mit Zubehör für viele weitere Aufgaben einsetzen. Doch wie erreichen Akkuschrauber die Leistung der klassischen Bohrmaschine?

Grundwissen Elektrotechnik
Umfang: 24 Seiten
kostenlos!
PDF herunterladen »

Unser Grundwissen erklärt Elektrotechnik so verständlich, dass Sie bald als Telefonjoker für die Quizsendung herhalten können! Alle drei Folgen unserer Kurz-Serie gibt es hier am Stück zum Download >>

 

So funktionieren Elektromotoren

Alle Elektrowerkzeuge vereint der Motor als Kraftquelle. Spannend ist, wie aus seiner Drehung andere Bewegungen werden. Erfahren Sie, wie  ein Elektromotor arbeitet und wie aus Strom und Zahnrädern eine kraftvolle Säbelsäge oder ein vielseitiges Multitool wird.

Grundwissen Elektromotoren

Wie verändert man Drehrichtungen, Drehmomente, Drehzahlen und wirkende Kräfte? Hier bietet das Innere von Elektrowerkzeugen reichhaltige Beispiele für angewandte Physik. Denn kaum einmal kann die vom Universalmotor erzeugte Drehung unverändert für den Antrieb des zu bewegenden Werkzeugs genutzt werden – es bedarf mindestens eines Getriebes, um Drehzahl und Drehmoment zu beeinflussen.
Öffnet man das Gehäuse, kann man zuweilen pfiffige Lösungen dafür finden, wie auf engem Raum mechanische Übersetzungen, Mitnehmer und Taumelscheiben dauerhaft und effizient für kräftige Säge-, Schleif- und Schneidbewegungen sorgen. Oft ist man verblüfft, wie einfach die Umsetzung in der Praxis funktioniert.

 

Benzin- oder Elektro? So funktioniert ein Motor

Gerade Benzinmotoren sind komplex aufgebaut und reagieren sensibel auf Verschmutzungen – oft erzielen Sie bei Anzeichen eines unrunden Motorlaufs mit einer gründlichen Wartung und Reinigung schon eine Verbesserung. Elektro- und Akkumaschinen benötigen dagegen kaum einmal Wartung.

Werkzeug
Wie funktioniert ein Benzinmotor?

... ein Benzinmotor? Wir sind der Frage in unserem Technik-Grundwissen nachgegangen

Sehen und verstehen: Die Funktionsweise eines per Motor angetriebenen Werkzeugs kann helfen, typische Schwächen und Defekte zu erkennen. K eine Angst vor der Technik: Bei Funktionsstörungen sollten Sie sich über den Aufbau eines Geräts informieren und können dann ruhig selbst einmal Ursachenforschung betreiben. So kann es bei benzinbetriebenen Geräten durchaus passieren, dass der Kraftstoff-Filter verstopft ist oder die Zündkerze ihren Dienst quittiert hat – diese Fehler sind mit Ersatzteilen für wenig Geld selbst zu beheben.

Quelle: selbst ist der Mann 9 / 2017

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.