X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Lichtausschnitt Tür Türe mit Glaseinsatz bauen

Flure sind oft dunkel und ohne künstliches Licht wenig einladend. Das lässt sich häufig ändern mit Lichtausschnitten in Türen. Wir zeigen wie Sie eine Türe mit Lichtausschnitt versehen.

Lichtausschnitte in Türen von hellen Räumen machen die angrenzenden Flure heller und verbessern tagsüber die Orientierung. Dabei muss nicht zwangsläufig das Türblatt – meist inklusive der Zarge – getauscht werden. Oft lässt sich das alte Türblatt umarbeiten.

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Gehrungssäge
  • Handkreissäge
  • Handsäge
  • Kartuschenpistole
  • Schleifgerät
  • Zwingen

Das Blatt sollte jedoch eine gewisse Grundstabilität besitzen. Bei alten, massiven Türen bzw. Kastentüren wie in diesem Fall ist das in der Regel kein Problem, allerdings wird die Mindest-Ausschnittgröße dabei durch das Format der Füllung vorgegeben. Anders ist dies bei moderneren Zimmertüren. Während glatte Voll- und Röhrenspan-Türblätter ausreichend stabil sind, sollten Sie bei den ganz einfachen Röhrenspansteg- und Papp-Wabentüren vorsichtig sein. Hier wird die Stabilität durch einen größeren Lichtausschnitt oft zu stark geschwächt. Übrigens: Um die Privatsphäre zu wahren, können Sie statt Klar- bzw. Kunstglas auch satiniertes Material einsetzen.

 

Lichtausschnitt in Türe bauen

Zimmer, die keine Fenster haben, sind oft sehr dunkel. Ohne natürliches Licht muss man dann stets Lampen einschalten. Mit einem Lichtausschnitt in der Türe, kann man natürliches Licht aus anderen Räumen in das Zimmer leiten. Ein häufiger Raum, bei dem das Sinn macht, ist der Flur.

Türen & Fenster
Zimmertür lackieren

Alte Zimmertüren aus Holz erhalten neuen Charme, wenn Sie das Türblatt frisch lackieren

Wie Sie einen Lichtausschnitt in die Türe schneiden, zeigen wir hier in Kürze. Eine ausführliche Anleitung finden Sie in der Bildergalerie >>

  1. Zuerst schneiden Sie den Lichtausschnitt außerhalb der Kassetten zu.
  2. Wenn Sie jetzt, wie in unserem Beispiel, Zierleisten auf dem Glas anbringen möchten, schneiden Sie die benötigten Leisten zu.
  3. Damit Sie das Glas einlegen können, benötigen Sie einen Leistenfalz. Diesen können Sie mit Leim und Nägeln befestigen.
  4. Nun werden alle Leisten und Bauteile lackiert.
  5. Nach dem Trocknen können Sie Montagekleber oder Leim an den Falz geben und die Glasscheibe einlegen.
  6. Jetzt werden die Zierleisten ausgemessen und lackiert. 
  7. Danach können Sie diese mit Montagekleber anbringen.
Einfach
25 - 100 €
Unter 1 Tag
1

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2020

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.