GU10 LED Halogenstrahler durch LED Strahler ersetzen

Diese Stromfresser können auch Sie ganz einfach austauschen: GU10 LED spart Geld und leuchtet mindestens genauso schön, wie Halogen!

Heute ist mit GU10 LED auch eine warmweiße Leuchtfarbe ähnlich der klassischen Glühbirne möglich – damit ist das letzte Argument für Halogenlampen hinfällig geworden. Prinzipiell ist der Wechsel zu GU10 LED kein Problem, allerdings kann sich die Wahl der richtigen Leistungsklasse als schwierig erweisen. Die Wattangaben sind aufgrund des erheblich geringeren Energieverbrauchs kein Maßstab mehr. Orientieren sollten Sie sich an der Lumen-Angabe. Eine direkte Umrechnung ist allerdings nicht möglich. Für den Vergleich von LED-Leuchtmitteln untereinander ist die Angabe des Lumen-Werts auf der Verpackung vorgeschrieben. Ist das LED-Leuchtmittel in der Lampe sichtbar, sollten Sie auf die Bauweise achten. Lampen mit mehreren kleinen Brennstellen können unangenehm blenden oder den Lampenschirm durchleuchten, was oft als unangenehm empfunden wird. 

 

Vorteile von GU10 LED 

Dass GU10 LED im Gegensatz zu Halogen Geld spart, ist bereits bekannt. Das ist allerdings nicht der einzige Vorteil, den GU10 LED mit sich bringt:

  • Langlebigkeit: je nach Modell leuchtet eine LED Lampe zwischen 15.000 und 60.000 Stunden. 
  • Geringe Wärmeentwicklung: Im Gegensatz zu Halogen wird die LED Lampe bei Einsatz nicht heiß. Daher besteht auch keine Gefahr bei einer Berührung.
  • Große Farbauswahl: Diese reicht von warmweiß bis hin zu neutral- oder kaltweiß. Sogar buntes Licht ist möglich.
  • Umweltfreundlich: LED's kommen prinzipiell im Gegensatz zu anderen Lampen ohne giftiges Quecksilber aus und können als Elektromüll entsorgt werden. Zunehmend werden sie sogar wiederverwendet.

Elektro & Leuchten
Lampe anschließen

Eine Deckenlampe anschließen ist nicht schwer: Unsere Anleitung erklärt, wie's geht

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.