Trockenestrich verlegen

Trockenestrich verlegen

Trockenestrich verlegen

Mit Trockenschüttung und Trockenestrich kann man tiefe Unebenheiten im Boden ausgleichen.

Trockenestrich

Trockenestrich verlegen

Um Schallbrücken zu vermeiden, umlaufend Randdämmstreifen anbringen, am Boden ggf. Rieselschutz (Papier) auflegen.

Trockenschüttung

Trockenestrich verlegen

Höchste Unebenheit am Boden ermitteln und auf die Wand übertragen. Prüfen Sie die Markierungen nach.

Trockenbau

Trockenestrich verlegen

Bringen Sie dann die Schüttung ein. Damit Sie sie nicht betreten müssen, arbeiten Sie dabei immer zur Tür hin.

Boden ausgleichen

Trockenestrich verlegen

Die Schüttung wird zwischen zwei ausgerichtete Schienen eingebracht, über die Sie sie glatt abziehen können.

Bodenbelag

Trockenestrich verlegen

Beim Abziehen ein einheitliches Höhenniveau sicherstellen; aufgelegte oder im Werkzeug integrierte Wasserwaage hilft.

Estrich

Trockenestrich verlegen

Elemente mittels Stichsäge zuschneiden. Die Verlegung beginnt in einer der Tür gegenüberliegenden Raumecke.

Bodenbelag

Trockenestrich verlegen

Die Platten verklebt man untereinander, egal ob Stufenfalz- oder Nut-und-Feder- Systeme. Zusätzlich werden die meisten ...

Trockenestrichplatten

Trockenestrich verlegen

... dann noch verschraubt. Je nach System hilft auch ein Schlagklotz oder Zugeisen, um die Elemente ineinanderzufügen.

Trockenestrich verlegen

Trockenestrich verlegen

Fugenversatz von mindestens 25 cm einplanen! Reststück einer Reihe z. B. als Anfangsstück der folgenden verwenden.

Trockenestrich verlegen

Trockenestrich verlegen

Ist der Fugenkleber ausgehärtet, kann man Überstände mit einem Spachtel abstoßen. Gut zu sehen: Die gelben Randdämmstreifen entkoppeln Schüttung und Estrich von der Wand.

Trockenestrich verlegen

Trockenestrich verlegen

Bevor Sie einen Belag verkleben (PVC, Teppich, Fliesen etc.), grundieren Sie den Trockenestrich mit Tiefengrund.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.