Teppichboden schneiden

Ein Teppichboden lässt sich schnell in einem Raum ausbreiten und festkleben. Probleme bereiten meist die Ecken und Kanten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Teppichboden schneiden, sodass er ohne Wellen und Dellen auf dem Boden aufliegt.

(1/15)
Teppich andrücken

Teppichboden verlegen: Schritt 1 von 15

Drücken Sie den grob zugeschnittenen, faltenfrei ausgelegten Teppichboden mit dem Scherenrücken oder einem Spachtel fest in die Ecke, ...

Teppichboden zuschneiden

Teppichboden verlegen: Schritt 2 von 15

... fahren Sie diese Linie mit einem Cuttermesser nach.

Rollenware zuschneiden

Teppichboden verlegen: Schritt 3 von 15

Alternativ können Sie dazu auch spezielle Teppich-Lineale nutzen.

Zuschnitt an Innenecken

Teppichboden verlegen: Schritt 4 von 15

An Innenecken schneiden Sie die Auslegeware vorsichtig diagonal und nicht ganz bis zum Boden ein.

Zuschnitt an Außenecken

Teppichboden verlegen: Schritt 5 von 15

Auch an Außenecken sind Entlastungsschnitte erforderlich. Nach und nach vorsichtig einschneiden.

Teppichklebeband

Teppichboden verlegen: Schritt 6 von 15

Drücken Sie das doppelseitige Klebeband gut an und ziehen Sie das obere Deckpapier flach ab.

Teppichboden verkleben

Teppichboden verlegen: Schritt 7 von 15

Den zugeschnittenen Teppichbodenrand unter Druck, z. B. mit der Hammerseite, anreiben.

TEppichbodenstöße

Teppichboden verlegen: Schritt 8 von 15

Eine eventuell nötige zweite Bahn schließen Sie überlappend, in gleicher Florrichtung an die erste an.

Doppelnahtschnitt

Teppichboden verlegen: Schritt 9 von 15

Beide Bahnen in einem Schnitt durchtrennen (Doppelnahtschnitt) – mit dem Unterschneider oder mit Schiene und Cutter.

Teppichboden verkleben

Teppichboden verlegen: Schritt 10 von 15

Drücken Sie beide Ränder auf dem Klebeband zusammen. Das Schutzpapier nach und nach abziehen.

Teppich vollflächig verkleben

Teppichboden verlegen: Schritt 11 von 15

Bei vollflächiger Fixierung tragen Sie den Kleber bogenförmig mit dem Zahnspachtel auf.

Teppich vollflächig verkleben

Teppichboden verlegen: Schritt 12 von 15

Den Kleber ablüften lassen und die Teppichränder in das Kleberbett einlegen. Nähte gut andrücken.

Übergangsschiene montieren

Teppichboden verlegen: Schritt 13 von 15

Damit die Türschwelle nicht zur Stolperfalle wird, verdübeln Sie dort eine Übergangsschiene.

Sockelleisten montieren

Teppichboden verlegen: Schritt 14 von 15

Einen harmonischen Randabschluss bilden mit Stahlstiften befestigte Sockelleisten aus Kunststoff.

Sockelleisten für Teppichboden montieren

Teppichboden verlegen: Schritt 15 von 15

Passgenau zugeschnittene Teppichbodenstreifen werden hier einfach eingeklebt.

Müssen Sie einen Teppich zuschneiden stellen gerade Wände meist kein Problem dar. Drücken Sie den Teppichboden einfach indie Ecke und schneiden Sie den Teppich mit einem Cuttermesser zu. Alternativ gibt es für diese Aufgabe auch spezielle Teppich-Lineale. Problematischer wird es jedoch an Innen- und Außenecken.

Teppichboden schneiden: Ecken und Kanten

An Ecken und Kanten kann ein zu großer Teppich natürlich nicht richtig aufliegen. Das macht das Zuschneiden etwas problematischer. Ein Entlastungsschnitt hilft dabei, den Teppich in Form zu bringen. Schneiden Sie dden Teppich dafür vorsichtig an der Ecke ein. Gehen Sie dabei sehr behutsam vor, damit Sie nicht zu viel einschneiden. Sobald der Teppichboden richtig aufliegt, können Sie ihn wie gehabt weiter schneiden.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Fotos: sidm / Archiv

Das könnte Sie auch interessieren ...