Bodenplatte: Abdichtung

Bodenplatte-Abdichtung

Gerade bei Neubauten wird der Keller als Nutzfläche für Musikübungs- oder Fitnessraum, Werkstatt, Gäste- oder Jugendzimmer eingeplant oder zumindest als mögliche Ausbaureserve vorgehalten. Feuchte Wände will hier niemand. Daher ist eine gute Bodenplatte-Abdichtung unerlässlich. Nicht nur feuchte Wände sind unerwünscht, sondern auch Kälte. Eine zusätzliche Dämmung der Bodenplatte ist ebenso wichtig wie die Abdichtung der Bodenplatte.

Das nachträgliche Trockenlegen feuchter Kellerwände ist sehr aufwendig und teuer. Daher sollten Sie schon beim Bau zuverlässig den Keller abdichten. Ab der Bodenplatte bis zum Sockel muss die Bodenplatte-Abdichtung fugenlos durchgehen, damit später kein Wasser eindringt. Klassisch wird diese Vertikalsperre mit Bitumenbahnen und Drainagerohren ausgeführt. Will man eine schadhafte Kellerabdichtung erneuern, muss in der Regel das ganze Erdreich abgetragen, das Haus bis zur Bodenplatte ausgegraben werden.

 

Bodenplatte: Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit

Während im Tankstellen- und Deponiebau Bahnen aus Polyethylen mit hoher Dichte schon lange dafür sorgen, dass keine Schadstoffe hinaus in die Umwelt gelangen, ist es beim ABG-Kellerdicht-System umgekehrt: Durch die Dichtungsbahn vor der Hauswand gelangt kein Tropfen Wasser aus dem Erdreich in den Keller hinein. Zusätzlich wird noch eine Atmungsfixbahn angebracht, die die Hinterlüftung der Kellerwände gewährleistet, Gerüche gehören damit der Vergangenheit an. Anfallendes Kondenswasser wird – einzigartig auf dem Markt – nach dem Prinzip des zweischaligen Mauerwerks kontrolliert abgeführt. Das System kleidet das komplette Untergeschoss ein und kann mit jedem Wandmaterial wie beispielsweise Porenbeton, Schalungssteinen oder Porotonsteinen kombiniert werden. Die einzelnen Dichtungsbahnen sind thermisch verschweißt und auf Dichtheit überprüft. Gemeinsam mit der Atmungsfixbahn wirken sie wie Funktionskleidung für den unterirdischen Gebäudeteil.

Keller
 

Keller abdichten

Defekte Außenwände müssen unbedingt behoben werden. So können Sie selber den Keller abdichten

 

Sohlplatte dämmen

Nicht nur seitlich, sondern auch von unten über die Sohlplatte kann Kälte ins Haus dringen, wenn Sie dagegen nicht auch die Bodenplatte dämmen! Dämmstoffe aber, die unter dem Fundament liegen müssen feuchteunempfindlich, druckstabil und wärmedämmend sein. Wir stellen Ihnen einen weiteren Baustoff vor: extrudiertes Polystyrol, kurz XPS.

Bodenplatten, Gebäudesockel oder Dachterrassen – kommt hier ein Dämmstoff zum Einsatz, muss er belastbar sein. Und möglichst wasserfest. Mit diesen Eigenschaften kann XPS glänzen. Zur Herstellung dieses Dämmstoffs wird das Polystyrol-Granulat unter Zusatz eines Treibmittels (Kohlendioxid) aufgeschäumt. Dies geschieht in einem Extruder, einem Fördergerät, aus dem die Masse unter hohem Druck und hoher Temperatur in gleichmäßigen Formen herausgepresst wird. Dadurch entsteht ein geschlossenzelliges, wasserfestes und unverrottbares Polystyrol-Material mit entsprechend hoher mechanischer Belastbarkeit.

Keller
 

Kellerabdichtung

Zum Abdichten des Kellers gegen Erdfeuchte kommt ein altbewährter Baustoff ins Spiel: Ton

Es eignet sich sogar zur Dämmung von Gründächern oder Parkdecks (die Druckstabilität beträgt bis zu 30 Tonnen pro Quadratmeter). Für gute Dämmwerte sorgt eine Wärmeleitfähigkeit von 0,020 bis 0,040 W/(mK) – je niedriger der Wert, desto besser die Wämedämmung. In Sachen Recycling schneidet der Dämmstoff allerdings nicht so gut ab: Aus verschmutztem Altmaterial können keine neuen XPS-Platten hergestellt werden. Dieser spezielle Schaumstoff wurde übrigens in den 1940er Jahren in den USA entwickelt, zunächst für die Herstellung von Schwimmkörpern. Weitere Infos: xps-waermedaemmung.de.

Keller
 

Kellerinnenabdichtung

Kellerabdichtung von innen: So geht es, wenn Sie nicht an die Außenwand herankommen

Fotos: abg/HLC, sidm, Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.