Keller abdichten

Ein feuchter Keller ist für jeden Hausbesitzer eine Katastrophe. Ursache ist meist eine defekte Außenabdichtung. Bevor es zum Schlimmsten kommt, sollten Sie den Keller abdichten — inklusive einer Drainage. Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um das Thema Kellerabdichtung.

Feuchtes Mauerwerk, muffiger Geruch: Der eigene Keller gleicht eher einem Loch als einem behaglichen Wohn- oder zumindest Abstellraum. Die gute Nachricht ist: Sollten Sie vorhaben, die Kellerräume doch noch richtig auszunutzen, können Sie nachträglich den Keller abdichten. Das ist keine Kleinigkeit, sondern bedeutet: aufgraben und die defekte Außenabdichtung reparieren. Von der Sohlplatte bis zur Geländekante sollten Sie sorgfältig vorgehen. Doch der Aufwand wird sich definitiv lohnen und Ihr Haus und Ihre Gesundheit werden es Ihnen danken.

 
 

Wie wird der Keller richtig abgedichtet?

Bei alten Häusern wurde selten eine Vertikaalsperre verbaut. Sickerwasser durchfeuchtet und schädigt so das Mauerwerk. Will man den Keller zu wohnähnlichen Zwecken nutzen, ist eine nachträgliche Kellerabdichtung unumgänglich. Außerdem schützen Sie den Wert Ihres Hauses, wenn Sie den Keller abdichten. In dem Video zeigen wir, wie Sie das Mauerwerk von außen abdichten und die Vertikalsperre erneuern.

Keller
 

Kellerabdichtung

Zum Abdichten des Kellers gegen Erdfeuchte kommt ein altbewährter Baustoff ins Spiel: Ton

Doch es gibt Umstände, durch die das Abdichten der äußeren Kellerwand absolut nicht möglich nicht. Dann können Sie sich immer noch am inneren Mauerwerk zu schaffen machen und so die feuchten Wände trocken legen.  Im besten Fall wohnen Sie aber ohnehin in einem Neubau. Hier ist in der Regel ohnehin bereits ein gutes, trockenes Fundament gelegt. Denn eine nachträgliche Abdichtung der Bodenplatte ist sehr aufwendig und teuer.

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann 8 / 2009

Keller Bodenplatte bauen

Bodenplatte bauen

Alles, was Sie zum Thema Bodenplatte bauen wissen müssen, gibt’s hier auf einen Blick.

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.