Bauernschrank

Bauernschrank
Inhalt
  1. Bauernschrank selber bauen
  2. Bauernschrank: Türbänder montieren
  3. Bauernschrank: Bauernmalerei Motive

Eine schöne Kostbarkeit, die zu jedem Einrichtungsstil passt, ist dieser klassische Bauernschrank. Selbst getischlert, bemalt und anschließend mit einer Patina versehen, strahlt er gediegene Behaglicheit aus. Unser Bauplan-Thema (09/2004) zeigt Schritt für Schritt, wie Sie den Bauernschrank selber bauen.

Direkt zum Bauplan:

Bauermalerei ist eine Volkskunst, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Man kann sie nicht an Hochschulen studieren. Sie besteht aus einem Kanon an Motiven, meistens Blüten und Ranken, deren Ausführung durch Üben gelernt sein will. So sollten Sie auch erst einmal die Motive üben, bevor Sie damit beginnen, den Bauernschrank zu bemalen.

 

Bauernschrank selber bauen

Die hinteren Füße sind nicht zu sehen und daher nur aus je vier Korpusreststücken verleimt. Um sie zu montieren, haben wir einfach die den gekauften Drechselfüßen beiliegenden 15-mm-Dübel halbiert und nach dem Trocknen des Leims mit dem entsprechenden Forstnerbohrer Dübellöcher in die Füße eingelassen. Der Korpus ist mit Flachdübeln montiert. Die Seitenwände werden einsatzgefräst und die dadurch gerundeten Ecken mit dem Beitel herausgearbeitet. Bevor Sie die Rückwand des Bauernschranks im Falz durch die vorgebohrten und angesenkten Löcher verschrauben, sollten Sie die Auflagerleisten für den Einlegeboden montieren. Passen Sie sie vorn den Frontschrägen an. Den Einlegeboden selbst fixieren Sie später mit Schrauben an der Rückwand, damit er auch bei ausgezogenem und belastetem Gerderobenauszug nicht hinten hochkippt.

 

Bauernschrank: Türbänder montieren

Bei der Montage der Bänder muss die Tür zentriert im Korpusrahmen liegen. Bringen Sie dazu an allen Seiten des Rahmens mit Klebeband Abstandhalter an, wie oben in Bild 25 zu sehen, so dass die Tür ohne Spiel im Rahmen liegt. Nun können Sie die Bänder auflegen und die Nagelpositionen markieren. Achten Sie beim Einschlagen der beiden Ziernägel (Löcher vorbohren!) darauf, dass diese auf der Türrückseite ungehindert wieder austreten können. Montieren Sie das sowohl links als auch rechts verwendbare Schloss so, dass der Schließbolzen in geöffnetem Zustand nicht mit den aus optischen Gründen etwas über dasRahmenholz herausragenden Falzleisten der oberen Türfüllung kollidert.

Möbel selber bauen
 

Schuhschrank

Diesen Schuhschrank bauen Sie mithilfe unseres Bauplans viel günstiger selbst

 

Bauernschrank: Bauernmalerei Motive

Seine eigentliche Ausstrahlung erhält ein Bauernschrank mit Bauernmalerei jedoch durch seine Oberflächenbehandlung mit Patinieröl und Ölfarbe in Umbra. Die Patina dämpft die kräftigen Farben, hebt weiße Motivteile hervor und lässt das Möbel optisch stilvoll altern. Grundiert wird außen mit der gleichen Farbe, mit der Sie die Motive aufmalen. Arbeiten Sie mit dem Flächenstreicher: Erste Schicht sauber auftragen, trocknen lassen, zwischenschleifen und eine zweite Schicht auftragen – fertig. Üben Sie die Motive, bevor Sie sich an den Schrank machen. Arbeiten Sie zügig nass in Nass, immer schwungvoll aus dem Handgelenk, setzen Sie nicht ab, und ‚stricheln’ Sie nicht. Falls nötig stützen Sie sich mit dem kleinen Finger ab.

Die komplette Bauanleitung für den Bauernschrank und die Bauermalereien können Sie sich hier als kostenloses PDF herunterladen!

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann 9 / 2004

Beliebte Inhalte & Beiträge
Sonstiges

Hochwertige Jacken

Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.