X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Sichtbares Dübeln

Dübel gibt es nicht nur für die Wand – sondern auch bei der Verbindung von Holzbauteilen. Holzdübel werden dabei nicht nur für die Stabilität, sondern auch als eigentliche Verbindung genutzt. Wir zeigen hier sichtbares Dübeln in einer Videoanleitung.

Bei dieser einfachsten Art des Dübelns bleiben die Köpfe der Holzdübel im Werkstück sichtbar. Zunächst stehen bei der Verarbeitung die sichtbaren Dübel vor. Sie werden zum Schluss bündig abgeschnitten und geschliffen.

Holzverbindungen
Video: Verdecktes Dübeln

Beim verdeckten Dübeln werden die Dübel komplett eingelassen. Markierstifte helfen dabei

 

Video: Sichtbares Dübeln erzeugt mehr Stabilität

Sichtbar Dübeln hat den Vorteil, dass die Maserung der Dübel quer zu der des Holzes verläuft und dadurch zusätzliche Stabilität erzeugt wird – natürlich nur, wenn Sie die Dübel nicht ins Kopfholz setzen. Übrigens können Sie auf diese Weise auch bereits verleimten Bauteilen eine höhere Bruchfestigkeit geben.

Quelle: selbst ist der Mann 6 / 2016

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.