Video: Holzverbindung nageln

Wer sich das erste Mal an Holzverbindungen versucht, sollte zu Nägeln greifen. Die Verbindungen sind unauffällig und selbst für Anfänger kein Problem. So werden Holzverbindungen genagelt.

Nägel – fachlich richig genannt Drahtstifte – sind die einfachste Möglichkeit, Hölzer miteinander zu verbinden. In unserer Serie Holzverbindungen zeigen wir verschiedene Methoden. In diesem Video zeigen wir eine einfache, winklige Nagelverbindung. Das Vernageln eines Bretts mit einer Brettkante ist relativ einfach. Um die Abzugkräfte der Bauteile zu erhöhen, werden die Nägel schräg zueinander ins Holz getrieben.

Holzverbindungen
Video: Holzverbindungen – Verdeckte Verschraubung

Eine Verschraubung lässt sich mit Konusplättchen einfach verdecken. Wir zeigen die Methode

 

Spalten des Holzes beim Nageln vermeiden

Holzverbindung nageln

Ärgerlich ist es, wenn der eingeschlagene Nagel das Holz spaltet. Zu spitze Nägel sprengen die Fasern auseinander. Um ein Reißen und Spalten des Holzes zu vermeiden, sollte eine Reihennagelung vermieden werden. Deshalb immer vesetzt (nicht in die gleiche Faser) nageln.

Um ein Splittern bei L-Verbindungen zu vermeiden, kann das eingesetzte Teil etwas länger geschnitten sein (höhere Stabilität). Nach dem Nageln kann das Brett dann auf die gewünschte Länge abgesägt werden.

Müssen Sie dicht an einer Kante nageln, sollten Sie die Nagellöcher vorstechen um ein eventuelles Spalten des Holzes zu verhindern. Noch ein Tipp: Beim Nageln in schwachem Holz kann die Spitze des Nagels das Holz spalten. Deshalb sollten Sie mit einem leichten Hammerschlag die Nagelspitze stauchen.

Praxistipp: Das Video oben zeigt, wie es geht!

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.