Umzug planen

Beim Umziehen muss viel erledigt werden. Damit Sie nichts vergessen, vertrauen Sie einfach unserem Umzugs-Planer: Er sagt Ihnen, was wann erledigt werden muss, damit Ihr Umzug stressfrei gelingt. Wie Sie Ihren Umzug planen, ohne dabei die Nerven zu verlieren, erfahren Sie hier:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Wichtig: Beginnen Sie rechtzeitig mit der Umzugsplanung! Nur wer in Ruhe seinen Umzug planen kann, vergisst nichts wichtiges und erlebt den Umzugstag nicht als "hektischsten Tag seines Lebens" sondern als wunderschönen Beginn im neuen Zuhause. Praxistipp: Mit unserer Umzug-Checkliste sind Sie bestens vorbereitet und können dem nächsten Umzug gelassen entgegenblicken!

Wenn die Entscheidung für eine neue Wohnung gefallen ist – der alte Mietvertrag gekündigt ist, die neue Wohnung besichtigt und vermessen wurde –, dann ist es an der Zeit, den Umzug zu planen. Je mehr Besitztümer man angehäuft hat, desto aufwendiger wird der Umzug. Klar der Einzug ins erste Studentenappartment klappt noch mit nem Koffer und "ner Palme unterm Arm". Aber ein Familienumzug ins neue Eigenheim muss schon längerfristig geplant werden. Wie Sie diese organisatorische Meisterleistung mühelos und sorgenfrei bewerkstelligen, erfahren Sie in den folgenden Beiträgen.

Quelle: selbst ist der Mann

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.