Spar-Tipp: Fliesen-Fugen erneuern

Vergraute Fugen, hartnäckige Verschmutzungen zwischen den Fliesen oder sogar erste Schimmelspuren: Die Zwischenräume von Fliesen in Bad und Küche sind anfällig - aber auch leicht und kostengünstig zu sanieren.In vielen Haushalten haben Fliesenfugen eine Schönheitskur nötig. Gerade im Sanitärbereich lagern sich oft hartnäckige Verschmutzungen oder sogar Schimmel an.

Spar-Tipp: Fliesen-Fugen erneuern


Hier können Sie mit dem 8200 Fugenmarker von Edding renovieren: Reinigen Sie die Fugen zuvor gründlich mit Wasser und Bürste. Dann den Fugenstift durch Schütteln und Pumpen aktivieren und die Fugen nachzeichnen.

Für eine begrenzte Fugenanzahl ist das recht gut möglich, größere Strecken lassen sich jedoch nur mühsam bearbeiten. Den Marker gibt es in Weiß und Silbergrau für rund vier Euro. Er wird mit drei Wechselspitzen geliefert und soll Schimmelbildung vorbeugen.

Bei bereits von Schimmel befallenen Fugen sollten Sie nach der Reinigung mit Wasser und Bürste die betroffenen Stellen kräftig mit Spiritus abreiben. Danach wie beschrieben mit dem Fugenstift fortfahren.

 

Video: Fugen erneuern

Beim Fliesenfugen erneuern folgen auf das Auskratzen der spröden, verschmutzten Fugenmasse das klassische Fliesen verfugen mit frischem Fugenmörtel:

 
Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.