Großer Vergleich: 20 Sicherheitsmesser im Test

Sicherheitsmesser mit wechselbaren Trapezklingen können viel mehr als Teppiche schneiden – wir haben gemeinsam mit der VPA Remscheid 20 Modelle verglichen. Die Sicherheitsmesser im Test sind deutlich stabiler als Messer mit Abbrechklingen und können deshalb auch härtere Materialien schneiden.

Trapezklingen-Messer im Praxistest

Unser Sicherheitsmesser-Test zeigt, dass kantige Griffe und unbequeme Klingenbetätigungen die Möglichkeiten der Sicherheitsmesser oft unnötig begrenzen. Alle Messer mit Trapezklingen (neben den aufgelisteten Herstellern auch von BGS, Martor, Wiss/Weller, Maul und Bessey) bestanden zwar die Stabilitätstests, einige Modelle können aber auf dem Rücken liegenbleiben und Schnittverletzungen verursachen.

Diese Marken haben wir getestet:
  • Conmetall
  • Hellweg
  • KWB
  • Lux
  • Meister
  • Stanley

Nach dem Sicherheitsmesser-Vergleich im Labor und unter Praxisbedingungen kamen die Tester zu einem breit aufgefächerten Notenspiegel: Zwei Trapezklingenmesser erhielten die Bestnote "sehr gut", zehn Sicherheitsmesser wurden als "gut", sechs als "befriedigend" und zwei als noch "ausreichend" bewertet.

Was sind Sicherheitsmesser?

Als Sicherheitsmesser gelten Messer, die eine kurze Klinge von etwa 2-3 cm besitzen. Die Klingenform ähnelt meist der eines Teppichmessers. Um das Messer zu benutzen, muss man mit einem Schieber oder per Knopfdruck die Federspannung lösen. Denn diese hält die Klinge im Griff, um Verletzungen zu vermeiden. Sicherheitsmesser sind vielseitig einsetzbar und werden häufig zum Öffnen von Verpackungen und Kartons benutzt. Außerdem kann man mit den Messern Materialien wie Papier, Karton oder Folie bearbeiten.

Typischer Anwendungsfall für Wechselklingen-Messer: Tapetenbahnen abschneiden. Foto: sidm / Archiv
 

Welches Sicherheitsmesser ist das beste?

20 Sicherheitsmesser haben wir verglichen. Aber welches Messer ist sicher und gut? Uns sind diese Vor- und Nachteile am häufigsten begegnet.

Positiv aufgefallen im Sicherheitsmesser-Test

  • Einige Sicherheitsmesser halten Ersatzklingen zum Wechseln bereit.
  • Fast alle Messer sind gut handhabbar.

Negativ aufgefallen im Sicherheitsmesser-Test

  • Einige Messer bleiben mit ausgefahrener Klinge auf dem Rücken liegen.
  • Klappbare Modelle sind an Gehäusekanten unbequem zu greifen.
 

Sicherheitsmesser kaufen: Worauf achten?

Worauf sollte man achten, wenn man sich ein Sicherheitsmesser kaufen möchte? Wir haben besonders auf die folgenden 6 Punkte geachtet. Wenn Sie sich ein Sicherheitsmesser kaufen, sollten Sie diese Punkte nicht außer Acht lassen.

  • Ergonomie: Nur wenn ein Messer gut in der Hand liegt, kann man es exakt führen und auch länger mit ihm arbeiten. Hier enttäuschten viele Produkte.
  • Klingenwechsel: Beim Schneiden harter Materialien verschleißt die Schneide schnell. Ein Tausch sollte daher schnell und einfach funktionieren – am besten werkzeuglos.
  • Führbarkeit: Hier haben wir bewertet, wie gut das Messer in der Praxis handhabbar ist.
  • Kennzeichnung: Hersteller und Typ des Messers müssen auf dem Gehäuse vermerkt sein.
  • Konstruktions-Check: Wichtige Kriterien waren, ob es bei Handhabung und Klingenwechsel zu Verletzungen kommen kann. Außerdem wurden formale Anforderungen an die Gebrauchsanleitung überprüft – zum Beispiel, ob Hinweise zum Klingenwechsel enthalten sind.
  • Belastungstest: Nach Norm wurden die Messer längs zum Messerquerschnitt mit 500 Newton und quer zum Messerquerschnitt mit 100 N belastet. Alle Produkte überstanden diese Tests ohne Schäden.

Werkzeug
Test: Cutter

18 Abbrechklingenmesser haben wir auf Ergonomie, einfache Bedienbarkeit und Sicherheit geprüft

 

Aktuellen Test Sicherheitsmesser herunterladen

Sicherheitsmesser-Test
Umfang: 6 Seiten
kostenlos!
PDF herunterladen »

Welches der 20 Sicherheitsmesser konnte unsere Tester und die VPA Remscheid überzeugen? Die detaillierten Ergebnisse aller in unserem Werkzeugtest 12/2013 getesteten Sicherheitsmesser, den Testsieger und die Wertungen haben wir hier zum direkten Vergleich zusammengefasst >>

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2013

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.