close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Schneideisen und Schneideisenhalter

Schneideisen benötigt man für die Herstellung von Außengewinden. Sie werden in spezielle Schneideisenhalter eingesetzt.

Schneideisen und Schneideisenhalter

Die Drehbewegung wird über Schrauben am Halter übertragen, die in Einkerbungen im Schneideisen eingreifen. Ein Schneideisen ist im Prinzip eine sehr präzise, gehärtete Mutter, die durch Wegschneiden von Teilen des Gewindeumfangs eine Schraubwendel formt. Anders als bei Innengewinden wird für den Schnitt von Außengewinden nur ein Schneidwerkzeug benötigt, mit dem das Gewinde in einem Arbeitsgang hergestellt wird.

Diese Schneideisen werden als runde Einsätze angeboten, die in einen speziellen Halter, den Schneideisenhalter, eingesetzt werden. Mehrere Halteschrauben fixieren den Einsatz im Halter.

Eine zusätzliche Spreizschraube greift in einen Halteschlitz und verhindert das Verdrehen des Schneideisens. Der Durchmesser des Schneideisens variiert je nach Gewindegröße. Demzufolge werden auch unterschiedliche Schneideisenhalter benötigt. Über die Größe des Schneideisenhalters (also die Länge seiner Griffe) wird auch der Kraftübertrag gesteuert (Hebelwirkung).

Schneideisen weisen außer den inneren Schneiden Ausbuchtungen auf, die sogenannten Spanlöcher. Hier werden die ausgeschnittenen Metallspäne abgeführt und gebrochen. Während der Arbeit sollte dieser Bereich kontrolliert werden, damit die Späne nicht die Drehbewegung behindern oder das bereits geschnittene Gewinde beschädigen. Um den Span zu brechen, sollte der Halter immer wieder zurückgedreht werden.

Wichtig bei der Verwendung von Schneideisen: Achten Sie auf die Anschnittseite! Das Schneidgewinde jedes Schneideisens hat eine vorgegebene Richtung (Verlauf der Wendel). Wird das Schneideisen falsch herum angesetzt, packt es nicht. Bei den meisten Schneideisen ist die Beschriftung (oder Gravur) so angebracht, dass man sie bei der Benutzung sieht.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Außengewinde aus einem Bolzen schneiden, und worauf Sie hierbei achten sollten:

Baustoffe
Außengewinde schneiden

Aus einem glatten Bolzen eine Schraube machen? Ein Gewindeschneider macht's möglich

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.