Papierhalter

Das Büro ganz ohne Papier war einmal eine hübsche Vision der Informationstechnik. Gekommen ist es ganz anders: Heute müssen wir uns eher Gedanken darüber machen, wie man das viele Papier im modernen Heimbüro sinnvoll aufbewahrt. Dieser Papierhalter zeigt es Ihnen

Das Ergebnis sehen Sie hier als schmucken Zeitschriftenhalter. Den können Sie auch als Papierhalter im Büro oder platzsparenden Kochbuchständer in der Küche nutzen. Die Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie diesen günstigen Papierhalter selber bauen!

 

Papierhalter selber bauen

Man beginnt mit dem Anfertigen von Pappschablonen für die geschwungenen Zeitschriftenhalter-Konturen. Von diesen Schablonen werden die Umrisse auf Sperrholz übertragen und mit der Stichsäge ausgeschnitten. Das ist beim Bau des Papierhalters schon die halbe Miete. Schneiden Sie nun die Bodenleisten und die Distanzleistenbis zu. Das geht recht gut im 90°-Schlitz einer Gehrungslade. Wenn Sie Papier im Format DINA3 unterbringen möchten, benötigen Sie dafür ein großes Fach. Sie müssen dann die Seitenwangen herstellen und von den Teilen mehr Exemplare produzieren. Brauchen Sie das große Fach nicht, dann stellen Sie die Seitenwangen her und halten sich an die Stückzahlen in Klammern.

Wie die einzelnen Teile zusammengesetzt werden, sehen Sie in den Bildfolgen. Beim Zusammensetzen der vorbereiteten Fächer gehen Sie so vor: Bohren Sie durch die Platte und die Leiste. Fixieren Sie das Mittelfach mit Kontaktkleber auf der Platte und drehen in die Bohrung eine Spanplattenschraube 4,0 x 40, setzen das vordere Fach mit Kontaktkleber auf und drehen weiter in die Leiste. Falls gewünscht, nun das rückwärtige A3-Fach aufkleben. Die Position der Schraube sehen Sie in der Schnittzeichnung ganz unten. Sie können hier auch mit Holzleim arbeiten, nur müssen Sie dann die Leimflächen vor dem Lackieren ganz penibel abkleben.

 

 

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.