Glatte Vliestapete an die Wand kleben

Malervlies tapezieren

Einfach aufzutragen: Der Malervlies ist anwenderfreundlich.

Risse schließen

Risse solltest du mit einem Gewebeband überdecken.

Risse schließen

Das Band wird mit Spachtelmasse überzogen.

Löcher schließen

Sandende Untergründe zuerst mit Wasser vornässen oder grundieren.

Löcher schließen

Das Spachtelpulver in einem sauberen Gefäß mit sauberem Wasser anrühren.

Löcher schließen

Mit dem Malerspachtel die Masse ins Bohrloch einbringen. Glatt abziehen.

Putz säubern

Alte Putz- und Farbnasen solltest du mit dem Malerspachtel abstoßen.

Vliesfaser tapezieren

Die erste Bahn richtest du an einer lotrechten Senkrechten aus. Der Überstand wird in der Raumecke gekürzt.

Vliesfaser tapezieren

Raumhöhe plus 10 cm Überstand auf die Tapetenrolle einzeichnen. Einfach mit Spachtel und Cutter zuschneiden

Vliesfaser tapezieren

Der vorab angerührte Kleister wird bahnenweise aufgetragen, in den Ecken benutzt du einen Pinsel, ...

Vliesfaser tapezieren

... auf der Wandfläche trägst du den Kleister mit einer kurzflorigen Farbrolle oder mit einem Quast auf.

Vliesfaser tapezieren

Die erste Tapetenbahn setzt du mit Überstand zu Decke, Boden und zur angrenzenden Wand ins Kleisterbett.

Vliesfaser tapezieren

Mit einer Andrückrolle oder der Tapezierbürste streichst du die Tapetenbahn fest.

Vliesfaser tapezieren

Achte darauf, dass die Bahn von oben bis unten an der gekennzeichneten, ausgeloteten Linie anliegt.

Steckdosen

Mit Spachtel und Cutter werden …

Steckdosen

… die überklebten Steckdosen freigeschnitten.

Vliesfaser tapezieren

Die Tapetenbahn in den Ecken fest mit dem Spachtel andrücken und die Überstände unten und oben abschneiden. Bei der ersten und letzten Bahn einer Wandseite auch die Überstände zu den Seiten bündig abschneiden.

Vliesfaser tapezieren

Bei der ersten und letzten Bahn einer Wandseite auch die Überstände zu den Seiten bündig abschneiden.

Vliesfaser tapezieren

Die nächste Bahn setzt du auf Stoß an die erste Bahn und drückst sie im Kleisterbett fest (an Überstand denken!).

Vliesfaser tapezieren

Trage den Kleister nur abschnitts- oder gar bahnenweise auf – und zwar satt!

Ecken und Kanten

An Ecken und Vorsprüngen immer eine ganze Bahn mit Überstand anlegen und durch Einschnitte an die Wand bringen. Genug Tapetenüberstand einplanen!

Ecken und Kanten

Fährst du die Ecke mit einem Bleistift nach, hast du direkt den Teil gekennzeichnet, den du abschneiden musst.

Rund ums Fenster

Für die Fensterlaibung eine Tapetenbahn mit Überstand zuschneiden. Die Laibung einkleistern und die Tapete bündig zum Wandabschluss anlegen. Andrücken.

Rund ums Fenster

Den Tapetenüberstand drückst du in die Ecke zum Fenster. Bündig mit der Schere abschneiden.

Rund ums Fenster

An der Fensteraußenseite die Bahn in ganzer Breite an der eingekleisterten Wand der Dachschräge abrollen.

Rund ums Fenster

Mit einem scharfen Cutter lassen sich die Überstände an der Laibung entlang bündig abschneiden.

Rund ums Fenster

Die Überstände oben und unten in der Laibung mit dem Spachtel in die Ecken drücken und abschneiden.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.