Kellerdecke verkleiden Holzverschalung für die Kellerdecke

Der Ausbau eines ungenutzten Kellerraums ist mitunter ein langwieriger Prozess – meist wird der Keller nach und nach immer stärker genutzt. Irgendwann ist dann der Wunsch da, ihn ordentlich auszubauen.

Dann werden nicht nur die Wände gestrichen und ein attraktiver Boden verlegt, sondern man will auch die unansehnliche Kellerdecke verkleiden. Wir zeigen die Verkleidung einer Kellerdecke Schritt für Schritt und geben hilfreiche Tipps aus der PRaxis.

 

Kellerdecke mit Holzverschalung

Eine Deckenverkleidung mit Paneelen kann nicht nur für sich genommen attraktiv aussehen, sondern auch sehr praktisch sein: Zum einen verschließen Sie so eine unverputzte oder verschandelte Decke auf einfache Weise – das Verputzen einer Decke ist recht schwer – und zum anderen können Sie elektrische Leitungen beliebig darunter verstecken und auch eine stimmungsvolle Beleuchtung mittels Halogeneinbaustrahlern verwirklichen. Achten Sie jedoch darauf, dass sich die Leuchten für den Einsatzort eignen. Das Alugehäuse unsere Strahler ist rostfrei und entsprechend für Feuchträume geeignet.

Mehr Infos nötig? Wie Sie die Decke mit Paneelen verkleiden, zeigt dieses Video. Die komplette Anleitung zum Bau der Paneeldecke gibt es hier >>

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.