Justierschraube

Die Justierschraube JS-S, gehärtet und galv. verzinkt, ist ein montagefertiges Befestigungs-System für den Innenausbau.

Sie besteht aus dem Flachkopf l 10 mm mit zylindrischem Ansatz, einer 4 mm Innensechskant-Aufnahme, einem Klemmteil mit Distanzschaft und dem selbstschneidenden Verankerungsgewinde l6 mm. Der zylindrische Ansatz unter dem Schraubenkopf ermöglicht eine saubere, bündige Montage ohne vorbohren, auch bei beschichteten Holzplatten.

Die Justierschraube wird für Abstandsmontagen von Holzlatten ohne Keile und Klötze, zug- und druckfrei auf Holz – ohne Dübel – mittels Elektroschrauber verwendet. Die Schraube wird zuerst direkt und bündig mit der zu justierenden Holzlatte (Unterkonstruktion) eingedreht, danach kann der Abstand von der Holzlatte zur Wand durch linksdrehen der Justierschraube stufenlos, schnell und millimetergenau eingestellt werden.

Um Topfscharniere richtig einstellen zu können, ist es ebenfalls wichtig, dass man die Justierschrauben richtig einstellt, damit die Tür nicht einseitig herunterhängt:

Möbelbänder & Beschläge
Topfscharniere einstellen

Gerade Türscharniere an Küchenschränken leiern leicht aus: So justieren Sie Topfbänder nach

Die Abdeckkappe l 13 mm gibt es in verschiedenen Farben. Sie hat eine Kugelgelenkverbindung, dadurch ist es möglich bis à 30 h schräg gesetzte Schrauben, die nicht tiefer als 3 mm versenkt sind, abzudecken.

Einsatzgebiete: Zur Befestigung von Holzunterkonstruktionen z. B. im Dachausbau.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.