Halloween: Türdekoration

Deko-Ideen zu Halloween
Inhalt
  1. Halloween-Türdekoration: Ein klassischer Kranz
  2. Fledermaus-Tür basteln
  3. Unheimliche Monster-Haustür

Während sich andere Feiertage eher im Haus abspielen, findet Halloween zum Großteil vor der eigenen Haustür statt. Da muss die gruselige Halloween-Türdekoration natürlich dem Anlass entsprechen.

Wenn die kleinen Geister und Hexen an Halloween von Tür zu Tür laufen und um Süßigkeiten bitten, ist es hierzulande meist noch schwer zu erkennen, welche Hausbewohner Spaß an dem Feiertag haben und welche man lieber in Ruhe lassen sollte. Wollen Sie den kleinen Monstern den Weg weisen, ist eine gruselige Türdekoration genau der richtige Weg.

 

Halloween-Türdekoration: Ein klassischer Kranz

Vergleichsweise dezent ist ein klassischer Türkranz. Mit diesem können Sie Ihre Haustür gruselig gestalten, ohne dass es jedem sofort ins Auge springt. In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie einen schwarzen Türkranz aus Krepppapier basteln, inklusive eines Raben, der Ihre Tür vor allen bösen Geistern beschützt:

Basteln
 

Halloween: Türkranz basteln

Diese Halloween-Deko mit Rabe ist nicht nur zum Gruselfest eine tolle Dekoration

Einfacher geht es, wenn Sie einfach ganz klassische Halloween-Deko verwenden. Was könnte etwa gruseliger sein, als ein Kranz aus Styropor, in dem rundherum gruselige Glubschaugen aufgeklebt sind? Oder einem einfachen Holzkranz, in dem eine fiese schwarze Spinne ihr Netz gespannt hat?

 

Fledermaus-Tür basteln

Vor Fledermäusen hat nicht nur Batman Angst, vor allem da Sie zu Halloween die Angewohnheit haben, sich in blutsaugende Vampire zu verwandeln! Damit sich eine ganze Kolonie der Tierchen auf Ihrer Haustür niederlässt, benötigen Sie lediglich schwarzen Filz und doppelseitiges Klebeband. Schneiden Sie die Fledermäuse aus dem Filz auf und kleben Sie sie dann mit doppelseitigem Klebeband einfach an der Haustür und drumherum fest. Praxistipp: Während Klebeband problemlos auf glatten Flächen haftet, sollten Sie das Klebeband mit Heißkleber an den Filz festkleben.


 
 

Unheimliche Monster-Haustür

Anstatt die Monster einfach nur vor Ihre Tür zu setzen, können Sie aber auch einfach Ihre ganze Tür in ein Monster verwandeln. Augen und Nasenlöcher basteln Sie und bringen Sie exakt wie die Fledermäuse an der Tür an. Damit Sie nicht viele kleine Filzlinien ausschneiden müssen, können Sie für den Mund auf schwarzes Isolierband zurückgreifen und dieses einfach direkt auf die Tür kleben.


 
Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.