Grillanzünder

Grillanzünder

Grillanzünder

Grillanzünder verschiedenster Art sorgen für eine sichere Entzündung der Kohle.

Grillanzünder

Grillanzünder

Grundsätzlich werden Grillanzünder auf der Grundlage von Paraffin, mit Wachs oder Öl getränktem Holz oder Holzfasern angeboten, außerdem gibt es flüssige und gelartige Anzündhilfen aus der Dosierflasche, die auf der Basis von Rohbenzin, Paraffin oder Bio-Alkohol hergestellt werden. Hier sehen Sie die Produktpalette des Anbieters Flamax. Paraffin- (A) und Pressholzwürfel (C, D) gibt’s lose gepackt und in Abbrech-Packungen (E). Paraffinanzünder werden außerdem portionsweise in Folie angeboten (B), eine Alternative sind Holzwolle-Anzünder (F). Flüssiganzünder gibt’s auf Benzin- (I), Paraffin- (G) und Bioalkohol-Basis (H).

Grillanzünder

Grillanzünder

Holzwolle besteht aus gehobeltem Weichholz, meist Fichte. Für eine längere Brenndauer wird Wachs zugesetzt.

Grillanzünder

Grillanzünder

Paraffin ist die Basis intensiv brennender Anzündhilfen. Das Material gibt es als Würfel oder entzündbare Folienbeutel. In Tafelform kosten Paraffinanzünder knapp 4 Cent pro Würfel.

Grillanzünder

Grillanzünder

Umweltfreundliche Grillanzünder werden aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen – wie z.B. Holzwolle und Pressholzwürfel.

Grillanzünder

Grillanzünder

Leicht dosierbar: Alternative zum aus Kohlenwasserstoffen gewonnenen Paraffin (rechts) sind Pressholzwürfel.

Grillanzünder

Flüssiganzünder auf Benzinbasis durchtränken die Holzkohle und sichern damit ein schnelles Anfeuern des Grills.

Grillanzünder

Grillanzünder

Anzündgel lässt sich gut in Portionen aufbringen und zieht kaum ins Holz ein. Es besteht aus Paraffin.

Grillanzünder

Grillanzünder

Schwefelhölzer XXL: Bei Pressholzwürfeln mit Reibkopf werden keine Streichhölzer zusätzlich benötigt.

Grillanzünder

Grillanzünder

Praxistipp: Nach dem Anzündvorgang weitere Holzkohle nur langsam nachfüllen, um die Glut nicht zu ersticken!

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.