Einsteck-Bodenträger

Der Einsteck-Bodenträger (auch Fach- bodenträger) ist ein einfacher Kunststoff- oder Metallstift, der in die Lochreihen von Regalwangen gesteckt wird. Auf vier in gleicher Höhe montierten Einsteck-Bodenträgern ruht dann jeweils ein Regalboden.
Es gibt auch Modelle mit einer kleinen Mittelwulst. Sie verhindert das zu tiefe Einstecken des Stiftes. Gerade für Glasböden bietet die Industrie auch gummierte Einsteck-Bodenträger an
(z. B. für Spiegelschränke oder Vitrinen).

Nachteil der günstigen und schnell montierten Auflager: Einsteck-Bodenträger sichern die Regalböden nicht gegen ein (unbeabsichtigtes) Herausziehen.
Leben kleine Kinder in der Wohnung, sollten alle erreichbaren Regalböden besser mit sicheren Exzenter-Verbindern oder zumindest mit Tablar-Verbindern befestigt sein.

Heimwerkerwissen von A-Z im Lexikon von selbst.de

Beliebte Inhalte & Beiträge
Informationen

Amazon Prime Day 2018

Die Schnäppchenjagd beginnt!

Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.