X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Doppelnahtschnitt

Mit dem Doppelnahtschnitt gelingt der perfekte Übergang von zwei aneinanderstoßenden Tapeten-Bahnen – auch bei gewölbten Wänden.

Doppelnahtschnitt

Wie der Doppelnahtschnitt funktioniert, zeigen die vier Bilder exemplarisch:

1. Die neue Tapeten-Bahn wird so angesetzt, dass sie die vorherige um etwa 5-7 cm überlappt.

2. Im Bereich der Überlappung mit einem Cuttermesser von oben bis zum Bahnende einschneiden.

3. Anschließend die Randstreifen abziehen.

4. Den Nahtbereich andrücken – fertig.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.