Silikonreste entfernen



  • habe beim erstmaligen Arbeiten mit Silikon etwas unsauber gearbeitet. Wie bekomme ich nun die Reste des Silikon vom Laminat bzw. von den Türzargen wieder weg, ohne etwas zu zerstören. PS Bitte nicht schimpfen, das war der allererste Einsatz von mir ;-), Gruss Peter



  • Re: Silikonreste entfernen
    Moin, sofern sich das Silikon nicht mechanisch entfernen läßt, kann man Silikonentferner verwenden. Vorher unbedingt Vorversuche auf Materialverträglichkeit an verdeckten Stellen durchführen. Sicherheitsratschläge auf der Verpackung beachten oder besser Merkblätter des Herstellers downloaden. Das Zeug ist aggressiv und giftig. Aus reiner Neugier Was machst du mit Silikon an Türzargen?
    Gruß
    illbert



  • Re: Re: Silikonreste entfernen
    Danke erst mal für die schnelle Antwort. Was bedeutet "mechanisch entfernen"? Ein Tip wäre toll. Silikon - Zarge Wir haben in unserem Haus im Keller weiße Fliesen gelegt. Nun, nach 3 Jahren fanden wir dies nicht mehr ganz so toll, insbesondere der Bereich vor meinem Büro wirkte doch sehr kalt und ungemütlich. Deshalb habe ich dort Klicklaminat verlegt. Da ich aber die Option offen lassen wollte, das Laminat irgendwann wieder zu entfernen, habe ich darauf verzichtet, die Zargen abzusägen, um das Laminat drunter zu schieben. Stattdessen habe ich eine Fuge gelassen, in die ich farblich zum Laminat passend Silikon gespritzt habe. Da wie gesagt das erste Mal ist es etwas unsauber geworden und somit schließt sich der Kreis. So Illbert, ich würde mich echt freuen, noch mal von Dir zu hören. Die Kleckse fallen zwar auf dem Laminat nicht so auf, da es die gleiche Farbe ist, aber auf den weißen Zargen ist es nicht so schön anzusehen, was auch meine Frau meinte ;-))
    Gruss Peter



  • Re: Re: Silikonreste entfernen
    Entfernen von Silikon ?
    Das wurde schon detailliert im Fliesenforum beschrieben, z.B. am 20.03.06 .



  • Re: Re: Silikonreste entfernen
    Vielen Dank Otto, ich denk es wäre genauso viel Aufwand gewesen, einen Link zu setzen, denn das wäre wirklich hilfreich gewesen, Gruss Peter



  • Re: Re: Silikonreste entfernen
    Ja .
    Oder Du hättest selber mal im richtigen Forum die Suchfunktion benutzt und die Antwort dann selber gefunden .



  • Re: Re: Silikonreste entfernen
    Moin,
    mechanisch entfernen = kratzen, schaben, rubbeln, schneiden, etc. Evtl kannst du probieren, die Silikonreste mit einem Kunststoffspachtel vorsichtig abzukratzen. Bist du sicher, dass du da wirklich Silikon verarbeitet hast? Dichtmassen passend zu Laminat sind oft nicht auf Silikonbasis. Da würdest du zwangsläufig mit Silikonentferner scheitern.
    Gruß
    illbert



  • Re: Re: Silikonreste entfernen
    Hallo Illbert, es ist wirklich Silikon was ich da verarbeitet habe. So werde ich denn über das Laminat rutschen und die Flecken entfernen. Ich denke jetzt mal einfach nicht darüber nach, wie einfach es gewesen wäre, hätte ich Abklebeband verwendet. Aber wie eingangs erwähnt war dies die erste Aktion dieser Art, beim nächsten Mal wird alles anders ;-))
    Nochmals vielen Dank für Deinen Ratschlag, Gruss Peter



  • Re: Re: Silikonreste entfernen
    @otto bah bist du mies... selbst beim zweiten post noch klugscheißerisch...



  • Re: Silikonreste entfernen
    Silikonreste bekommt man bestens mit einen Schaber für Ceranfelder weg. Ich habe vorher alles Mögliche versucht.
    Chemie wollte ich nicht verwenden, weil Diese giftig sind und mein kleiner Hund immer seine Nase dabei haben muss.
    Auch Klebereste auf Fliesen lassen sich mühelos entfernen.



  • Re: Silikonreste entfernen
    Probiere es doch mal mit einem speziellen Werkzeug aus,es gibt nämlich Silikonentferner Werkzeug,dann aber danach mit Silkonentfernermittel arbeiten ,den gibst man auf einen Lappen und ruppelt vorsichtig über die Stelle,bitee aber sofort mit verdünntem Essigwasser nacharbeiten.Funktioniert.



  • Re: Silikonreste entfernen
    @gereidi sagte in Silikonreste entfernen:

    Probiere es doch mal mit einem speziellen Werkzeug aus,es gibt nämlich Silikonentferner Werkzeug,dann aber danach mit Silkonentfernermittel arbeiten ,den gibst man auf einen Lappen und ruppelt vorsichtig über die Stelle,bitee aber sofort mit verdünntem Essigwasser nacharbeiten.Funktioniert.

    Liebe gereidi, Für den, der es wissen wollte, ist Dein Tipp sicherlich zu spät gekommen (war im Januar 2007). Aber vielleicht kann es noch jemand anderem helfen? 🙂


3
12
7386

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.