Problem mit Creaton Dachziegel



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Hallo Herr Korn!

    Lesen sie sich den Artikel mal durch. Der letzte Beitrag wäre wohl von Interesse für sie. Nur müssen sie sich dann dort anmelden um dem Herrn dort eine Nachricht zukommen zu lassen.



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Hallo, wir haben auch Ärger mit Dachziegel von Creaton.

    Bitte, sehen sie sich den letzten Beitrag und Tip von "Howie 67" an.

    Klicken Sie seine Empfehlung an, es öffnet sich ein anderes Forum, setzen Sie sich mit dem Herrn ("Jornalist") in Verbindung, ich glaube der kann Ihnen weiterhelfen.

    Sie können mir auch gerne Ihre Mail-Adresse zukommen lassen.

    Gruß



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Lesen Sie meinen Beitrag von heute 13.03.2012 (SB)



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Hallo, SM, bitte lesen Sie Meinen Beitrag vom 13.02.2012. Sie können sich auch gerne mit mir in Verbindung setzen.

    Gruß



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    was'n hier los? 



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Gibt es schon eine Lösung zu diesem Problem? Ich habe das gleiche Problem.

    lg Thomas



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Guten Tag, 

    wir haben ebenfalls starke Probleme mit unseren glasierten Dachziegel von Pfleiderer/Creaton. Diese wurden 2006 verlegt und weisen nach anfänglichen Abplatzungen nun starke Frostschäden auf (teilweise gebrochen, teilweise schichtenweises Aulösen des Ziegels u.w.).

    Das der Hersteller zur damaligen Zeit Probleme im Herstellungsprozess hatte, wurde im Nachgang nicht nur über Foren, sondern auch über Mitarbeiter bestätigt.  

    Da im Verkaufsprozess immer die Rede von 30 Jahren Herstellergarantie ist und man sich schon für das hochwertigste Produkt eines Herstellers entschieden hat, verstehe ich die Diskusionen im Reklamationsfall überhaupt nicht. Das Fehler passieren können ok, aber das der Bauherr dann über den Zeitaufwand und Ärger hinaus noch auf seine Kosten sitzen bleibt, ist für uns indiskutabel. 

    Wir werden diesen Reklamationsfall nun schnellstens angehen. Wir haben uns die Kontaktdaten des Außendienstmitarbeiters der Region direkt aus dem Werk geholt.

    Wir hoffen, dass wir in unserem nächsten Kommentar von einem positiven Ablauf berichten können. 

    Es wäre schön, wenn uns Betroffene von Ihren Erfahrungen berichten und Tipps für die Abhandlungen geben.

    Grüße an alle Betroffenen



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Wir möchten unser Dach auch gerade neu Eindecken lassen mit Glattziegeln von Wienerberger Koramic.

    Wäre über hilfen sehr dankbar, da diese Probleme mit G´lattziegeln wohl häufiger auftreten.

    Kann mir dort jemand weiter helfen ?

    kommen auch aus LK Stade...



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    @MarkusR sagte in Problem mit Creaton Dachziegel:

    Kann mir dort jemand weiter helfen ?

    ...wobei denn jetzt genau?

    gruß,



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Hallo,

    auch wir haben - wie scheinbar zahllose Geschädigte - Probleme mit Creaton-Dachziegeln. Nachdem der First innerhalb der Gewährleistungsfrist neu eingedeckt wurde, waren leider außerhalb der 5 Jahre die Flächenziegeln  betroffen. Nun will Creaton neue Ziegeln liefern, die Kosten für die Dacheindeckung (eine beträchtliche Fläche, zudem Abbau der Solaranlage erforderlich) soll allerdings an uns hängen bleiben. Interessant zu wissen, ob die Tatsache, dass Creaton von dem Mangel der gelieferten Ziegel wusste, nicht auch nach Ablauf der Frist die Möglichkeit der Gewährleistung eröffnet. Es wäre nett, wenn Sie meine Mailadresse an "Journalist" weiterleiten  oder mit mir in dieser Sache Kontakt aufnehmen könnten.



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    was sich heute nicht alle so als Journalist nennen darf und zu blöd ist sich richtig anzumelden...



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    @Unholy sagte in Problem mit Creaton Dachziegel:

    was sich heute nicht alle so als Journalist nennen darf und zu blöd ist sich richtig anzumelden...

    Hallo Eselchen, vielleicht wollte der "Journalist" auch nur "geheim" bleiben? J)



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Guten Abend,

    beim Recherchieren zu o.g. Thema, bin ich auf Ihren recht aktuellen Beitrag gestoßen.

    Ich habe vor ein paar Wochen an den 2004 verlegten Dachziegeln Schäden festgestellt, die Fa. beruft sich auf 5 Jahre Garantie und die sind ja nun um.

    Ich meine mich auch zu erinnern, dass im Verkaufsgespräch immer von einer deutlichen Garantiezeit die Rede war - leider finde ich in den Unterlagen oder der Internetseite der Fa. nicht darüber - nur der Hinweis auf die gesetzliche Regelung (BGB 5 Jahre?)

    Welche Ergebnisse haben Sie bei der FA. erreicht?

    Wie wollen Sie weiter vorgehen?

    Wo finde ich Hinweise auf Herstellungsprozesse des Herstellers, die Sie in Ihrem Beitrag erwähnten?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe und einen schönen Tag noch

    Roswisch



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
     Guten Abend, 

    mit Interesse habe ich Ihren Beitrag gelesen. Wir haben Ende 2004 den Harmonica Ziegel von Pfleiderer aufs Dach bekommen. Jetzt stellen sich die gleichen Probleme wie bei Ihnen heraus. Die Firststeine haben Abplatzungen und bei den Dachpfannen fängt es auch an. Habe unserer Baufirma eine Mängelanzeige geschickt und warte jetzt auf deren Stellungnahme. Aus meiner Sicht scheint dies ein verdeckter Mangel zu sein und da hat man 30 Jahre Gewährleistung lt. BGB. Aber ob dies rechtlich so durchzusetzen ist weiß ich nicht genau.

    Bitte geben Sie mir zu Ihrem Fall zur weiteren Vorgehensweise Bescheid. 

    Oder sollte man eine Interessengemeinschaft gründen?

    Freue mich Auf Ihre Antwort.

    MfG

    Dietmar Raudszus



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Hallo

    Hier das selbe in Grün ....

    2004 Ziegel von Pfleiderer rauf setzen lassen, vorm letzten Winter kahm ein anderer Dachdecker vorbei, um den Mauarabschluss abzudichten.

    Er meinte das sich die Firstziegel in Luft auflösen, und ich solle mich mal an Creaton wenden.

    Gesagt getan, Sie schickten auch umgehend einen Gutachter, welcher ein paar Fotos machte, und meinte es handele sich um Fehlbrand.

    Gestern kahm der Brief von Creaton, das Sie nur 5 Jahre Gewährleistung haben, und die wären nun vorbei ...

    Frage mich nun auch, ob hier ggf. ein verdeckter Mängel vorliegt, meine wenn schon der Gutachter sagt, das es ein "Fehlbrand" ist, dann wurden die ja praktisch schon kaputt ausgeliefert.

    Habe dann mal Creaton angerufen, und gefragt ob das bei denen üblich ist, da man alle 6 Jahre neue Firststeine kaufen darf.

    Natürlich nicht ... was nun?

    MFG bashy



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    :| Ich habe den Bereicht gelesen und habe das gleiche Problem und wie verhält man sich nun.

    Meine Dachziegel von Pfleiderer sind 2004 aufs Dach gekommen und es gibt Beschädigungen. Einige wurde ausgetauscht.

    Material kann durch Creaton ersetzt werden. Doch wie nun weiter?



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Hallo Margab

    Was heißt denn das?

    "Material kann durch Creaton ersetzt werden."

    MFG bashy



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Das mit den Farbunterschieden ist richtig das stimmt muss ich Creaton wirklch recht geben verschiedener Brand verschiedener Ton der Ton kann schon wieder eine ganz andere Farbe gehabt haben daher kommt es zu Farbunterschieden......... bin aber auch sehr angefressen habe auch Probleme mit Creaton und bin Verarbeiter sie wollen zwar alle Verkaufen bei Creaton aber von Reklamationen wollen sie nichts wissen habe ein Dach fünf Jahre alt wurde aber vom vierten auf das fünfte Jahr Reklamiert Creaton will aber jetzt nichts mehr davon wissen wir mach im Jahr ca 15 bis 20000 Quadratmeter Steildach aber für uns ist die Marke Creaton gestorben wir haben einen ähnlichen Fall mit Koramic das Dach ist 8 Jahre alt wurde mit der technik von Koramic besichtigt dann mussten wir ein Angebot für die Arbeit machen dann kam das Material von Koramic kostenlos und die Arbeitsleistung wurde auch komplett übernommen....... Wir werden in Zukunft mit Koramic und mit Erlus unsere Dächer eindecken sowie unsere Kundschaften betreuen Creaton braucht zu uns auf dem Hof nicht mehr fahren.....



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Hallo Community,

    wir haben das selbe Problem wie einige andere auch hier:

    2004 verlegte Pfleiderer Terra Harmonica

    Massive Abplatzungen, die z.T. handgroß sind

    Von Creaton bisher nur Hinhaltetaktik

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß es sich hier um einen Fehlbrand der Ziegel handelt, von dem Creaton mit Sicherheit nach kurzer Zeit gewusst hat.

    Ich denke, daß eine oder mehrere Chargen falsch gebrannt wurden.

    Könnte man hier einen Zusammenhang herstellen, wäre ein verdeckter Mangel nachzuweisen. Auf diesen sind 30 Jahre Gewährleistung.

    Deshalb biete ich an, eine Interessengemeinschaft zu bilden und sich auszutauschen. Eventuell so dem Creaton ein wenig Druck zu machen.

    Jeder der das gleiche Problem hat, also Pfleiderer Ziegel aus 2004 mit massiven Abplatzungen beanstadet, kann sich bei mir melden.

    pfleiderer2004@yahoo.de

    Also nicht mehr lange reden sondern handeln...

    Beste Grüsse,

    H. Wagner



  • Re: Problem mit Creaton Dachziegel
    Hallo HWagner

    Klar ist es ein Fehlbrand, das sagte schon der Gutachter vor Ort, welcher von Creaton beauftragt wurde.

    Dennoch kommt man damit nicht weiter, weil Creaton ebend auf diese 5 Jahre Gewährleistung pocht.

    Man sollte mal ein paar Fotos ins Netz stellen, und jeden davor warnen Creaton Ziegel auf´s Dach klatschen zu lassen.

    Klar es gibt genügend Leute die mit Pfleiderer /
    Creaton zufrieden sind, aber nur aus dem einfachen Grund, weil bei denen alles IO ist.

    Wie mit dem paar Hanseln umgegangen wird, bei denen sich Ziegel nach ein paar Jahren in Luft auflösen, ist die Härte.

    MFG bashy



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.