Staubsauger mit Filterreinigung



  • Hallo,
    wer hat Erfahrung mit Staubsaugern mit Filterreinigung.
    Welche art der Filterreinigung ist besser Luft in Gegenrichtung durch den Filter oder rütteln das der staub abfällt.
    Kann mir da einer helfen.
    Gruß
    Gerhard



  • Re: Staubsauger mit Filterreinigung
    Hallo Gerhard,
    beide taugen nicht wirklich. Wie waer's mit einem Zentrifugalsauger?



  • Re: Re: Staubsauger mit Filterreinigung
    Hallo Martin,
    was macht dein Zentrifugalsauger mit Holzstaub oder Bohrstaub von Porenbeton?



  • Re: Re: Staubsauger mit Filterreinigung
    Holzstaub koennte vielleicht gehen. Stein-Schleifstaub duerfte wohl versagen - wobei sich damit wohl auch ein zu reinigender Filter so zusetzt, dass ausruetteln, ausklopfen oder umgekehrt saugen ihn ziemlich verstopft laesst.
    Aber von welcher Preiskategorie sprechen wir? Mein kleiner 2600er Kaercher hat zwar eine mechanische Ruettelvorrichtung am Faltenfilter - aber die kann ich vergessen, habe sie auch nie mehr genutzt. Ich wuerde bei einer Neuanschaffung wohl eher auf mehrfach benutzbare Filtersaecke achten. Aber bei echten Stein-Schleif-Aufgaben braucht man vielleicht eher was mit Wasser-Abscheider?



  • Re: Re: Staubsauger mit Filterreinigung
    Preis ca 277.- EURO für einen Kärcher NT 361 ECO TE z.B.
    der reinigt mit Luft in Gegenrichtung.
    oder von Starmix mit rütteln für 300.- EURO
    ich kann mich nicht zwischen rütteln und Luft entscheiden.
    Bei meinen Billigsauger habe ich immer auf den Filter mit einen Stöckchen gesclagen und es ist sauber !? geworden (er hat halt wieder ein kurze Zeit gesaugt bis er wieder verstopft war).
    Die mechanische Filterreinigung wie bei den kleinen 2600 ist wohl etwas das nicht richtig funktionieren kann weil hier nur eine Zahnstange an den Filter entlang fährt und nicht richtig den Filter bewegt.



  • Apropos Billigsauger....
    ...beim Aquavac Nasssauger meiner Eltern habe ich seinerzeit einfach ein Stück Blechgenommen und damit den Rundfilter dort, wo der Schlauchanschluss sitzt, abgedeckt. Das hat den Dreck zumindest ein bißchen vom Filter abgeleitet diesen aber vor allem vor Beschädigung geschützt (damals haben wir das Ding genutzt, um den Rollsplitt-Schotter aus den Gleisen unserer Garten-Modellbahn zu saugen)



  • Re: Apropos Billigsauger....
    Hallo wer hat Erfahrung mit Filterreinigung bei Staubsaugern wie z.B.
    Kächer NT 361 ECO



  • Staubsauger mit Filterreinigung nicht im Baumarkt zu kaufen
    Hallo noch mal an alle,
    hat hier noch niemand Staubsauger gekauft die es nicht in Baumarktregal gibt sondern nur bei Firmen die Werkzeug auch für Handwerker verkaufen.



  • Re: Staubsauger mit Filterreinigung nicht im Baumarkt zu kaufen
    Also ich benutze einen Festo CT22 und verwende die Original-Filterbeutel. Mit dem Zusetzen des Filters hatte ich noch nie Probleme. Die Filterbeutel verwende ich übrigens mehrmals, indem ich sie unen an der Naht auftrenne und diese Naht mit zwei Leisten 8x 30mm zusammenklemme. in die eine Leiste habe ich M5 Einschlagmuttern eingesetzt und von der anderen Seite mit M5x 15 Rundkopfschrauben verschraubt. So lassen sich die Filersäcke problemlos 8-10 mal verwenden, man muß lediglich beim Ausetzen des Sackes auf den Ansaugstutzen aufpassen, daß man kein Loch hineindrückt. Ansonsten sicher eine billige Methode mis Filterbeuteln zu saugen.



  • Re: Staubsauger mit Filterreinigung nicht im Baumarkt zu kaufen
    Hallo, Gerhard,
    auch ich verwende einen Festool CT 22 Sauger, der über eine mechanische Filterabrüttlung verfügt. Grundsätzlich muss ich vorweg festhalten, dass ich meinen Sauger nicht täglich nutze, weshalb meine Erfahrung nicht unbedingt als optimaler Referenzwert betrachtet werden muss. Eine Verlegung des Filters konnte ich bei der Holzbearbeitung noch nicht beobachten, d. h., ich habe die Abreinigung nur versuchsweise benutzt, aber nicht wirklich gebraucht. Meinen Informationen nach dürfte die Verwendung eines Staubsacks erheblich zur Langlebigkeit bzw. geringen Verunreinigung der Filter beitragen.
    Prinzipiell kann ich dir den Festool CT 22 ans Herz legen, er bietet alles, was ich mir von einem Sauger, der vor allem in Verbindung mit E-Werkzeugen eingesetzt wird, wünsche.
    Mit freundlichen Grüßen
    Christian



  • Re: Staubsauger mit Filterreinigung nicht im Baumarkt zu kaufen
    Um das Thema nochmal aufzugreifen. Ich habe den Bosch Staubsauger in der Werbung gesehen. Hat ein Beuttelloser Staubsauger auch eine Filterreinigung eingebaut so wie diese hier? http://www.siemens-home.de/produktsuche/bodenpflege/bodenstaubsauger/premiumklasse.html

    Brauche unbedingt einen neuen Staubsauger für meine Heimwerkstatt und ein Industriesauger kommt nicht in Frage weil ich den für meine Wohnung nicht nutzen kann..



  • Re: Staubsauger mit Filterreinigung
    am besten guckst du mal bei davon. die haben fast alles und die dinger sehen auch noch geil aus.



  • Re: Staubsauger mit Filterreinigung nicht im Baumarkt zu kaufen
    Wieso kannst du einen I´ndustriesauger nicht für die Wohnung nutzen? Hab einen Protool VCP171 E L und nutz ihn mit dem Büroset des Herstellers auch für die Wohnung! Sowas gibts auch von anderen Herstellern aber ein Wohnungssauger an einer Schleifmaschine oder Fräse könnte schnell überlastet sein.

    Gruß Heiko



  • Re: Staubsauger mit Filterreinigung
    @handwerker74 sagte in Staubsauger mit Filterreinigung:

    am besten guckst du mal bei davon. die haben fast alles und die dinger sehen auch noch geil aus.

    Äh bitte wo gucken?



  • Re: Staubsauger mit Filterreinigung
    Für die Nutzung in der Werkstatt, Autoreinigen und für die Wohnung oder Büros sind definitiv die Kärcher NTGeräte zu empfehlen. Die gibt von ganz klein über alle Größen bis hin zum ganz großen Standsauger...

    Wird das Gerät nur selten benutzt tut es auch einer aus der WD ehemals MV Serie. Hier würde ich doch dann ab dem WD 3 empfehlen.



  • Re: Staubsauger mit Filterreinigung
    @Gast sagte in Staubsauger mit Filterreinigung:

    Hallo Gerhard, beide taugen nicht wirklich. Wie waer's mit einem Zentrifugalsauger?

    Da stimme ich zu.



  • Naja, Staubsauger mit Filterreinigung findest du eigentlich nur in höheren Bereichen (gerade bei den Industriestaubsaugern oder Nasssaugern). Am bekanntesten dürfte ja da der Bosch Industriestaubsauger https://nasssauger-ratgeber.de/bosch-professional-gas-35-l-sfc-nass-trockensauger/ sein, allerdings kostet der auch eine Stange Geld. Wenn man sich so ein Teil holt, dann hat man aber eine richtige Wunderwaffe für fast alle Reinigungssituationen ;) Wir haben selbst einen Nasssauger von Kärcher zuhause, der hat auch so eine Filterreinigungsfunktion (WD 6)



  • Ich habe den Bosch GAS 35 L.
    Ist so OK, hat einiges bei der Renovierung gepackt, aber nicht alles. Würde heute bisschen mehr ausgeben und einen Starmix oder einen Festool kaufen. Jedenfalls einen, der automatisch abrüttelt (der Bosch ja nur manuell) und einen größeren Filter hat. Den Bosch kann man nur mit Beuteln vernünftig benutzen, und trotz Recycling habe ich sicher über 100 Euro in Filter investiert. Klar, jetzt nach der Renovierungen reicht der locker für Werkstatt und Auto - da wäre einer mit Automatik jetzt auch wieder overdone. Aber in der Bauphase hab ich mich schon geärgert...



  • @poplits sagte in Staubsauger mit Filterreinigung:

    Naja, Staubsauger mit Filterreinigung findest du eigentlich nur in höheren Bereichen (gerade bei den Industriestaubsaugern oder Nasssaugern). Am bekanntesten dürfte ja da der Bosch Industriestaubsauger https://nasssauger-ratgeber.de/bosch-professional-gas-35-l-sfc-nass-trockensauger/ sein, allerdings kostet der auch eine Stange Geld. Wenn man sich so ein Teil holt, dann hat man aber eine richtige Wunderwaffe für fast alle Reinigungssituationen ;) Wir haben selbst einen Nasssauger von Kärcher zuhause, der hat auch so eine Filterreinigungsfunktion (WD 6)

    Den Bosch Industriestaubsauger hatte ich auch schon in der Hand und muss zugeben, dass der schon richig Power hat. Den gibt es aber auch mit einer automatischen Filterreinigung, was nochmals einiges an Arbeit erspart (wenn man bei der Filterreinigung überhaupt von Arbeit sprechen kann)



  • Ein Staubsauger, auch bekannt als Kehrmaschine oder Staubsauger, ist eine Vorrichtung, die eine Luftpumpe verwendet, um ein teilweises Vakuum zu erzeugen, um Staub und Schmutz, gewöhnlich von Fußböden und von anderen Oberflächen wie Polsterung und Vorhängen aufzusaugen.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.