Exzenterschleifer



  • Guten Tag,
    ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Exzenterschleifer zuzulegen und stehe vor der Qual der Wahl
    AEG EXE 460/125
    Bosch PEX 270 A
    Bosch PEX 400 AE
    Kress CPS 6125 E
    Metabo SXE 425
    Ich möchte mich für meinen Gelegenheitsbedarf in dieser Preisklasse (um 100,-€) bewegen. Ich habe gelesen (s.u.) dass der Festool ein sehr gutes Gerät sein soll, aber dieser kostet auch gleich 100% mehr. Ich habe lediglich ein paar Türen abzuschleifen, dann wird das Gerät zunächst nicht mehr benötigt, aber man weiss ja nie....
    Kann mir jemand Entscheidungshilfe geben?
    Danke im Vorraus



  • Re: Exzenterschleifer
    Hallo Achim ,
    ich hab gerade Deine Mail bezüglich eines Exzenterschleifers gelesen !
    .
    Hierzu wollte ich Dir meine Inputs geben um , Dir die Entscheidung leichter zu machen.
    Die von Dir aufgeführten Geräte liegen sicherlich alle in der ähnlichen Klasse .
    Beim Pex 400 AE Preis ca.104 € hast du ein super Gerät, welches für all Deine Zwecke hervorragend geeignet ist .
    Bei der Auswahl sollte natürlich auch die Staubabsaugung beeachtet werden .
    Man bedenke, dass die geschliffenen Stäube nicht nur nicht gut für die Gesundheit sondern auch für die Umwelt und Gerät sind .
    Beim Pex 400 bekommst du ein absolut super Microfiltersystem dazu, welches du nur noch ausleeren und nicht mehr komplett entsorgen musst.
    Bedenke immer dass Tüten oft sehr teuer sind und nicht die optimale Staubsicherheit bringen .
    Da Bosch die ersten Schleifer dieser Art auf den Markt gebracht hat, hast du mit dem Pex ein guten Griff gemacht .
    Schau doch mal auf unsere Homepage http.\www.bosch-pt.de oder schau mal auf www.ewbc.de rein .
    Gruß Jürgen



  • Re: Re: Exzenterschleifer
    Hallo Achim,
    warum willst du fuer Tueren ueberhaupt einen Excenterschleifer nehmen, und nicht einen Schwingschleifer? Fuer ebene Flaechen, Kanten und Ecken ist der IMHO besser geeignet.



  • Re: Re: Exzenterschleifer
    Hallo Juergen,
    wie ist beim Pex 400 AE der Anschluss fuer die Staubabsagung geloest? Ist's noch immer wie bei meinem PEX der ovale Anschluss mit Adapter auf duennen Rundschlauch>
    Leider kann ich auf http//www.bosch-pt.de nicht nachsehen, weil diese Seite seit Monaten fehlerhaft ist und nur einen Kopfteil und eine leere Seite anzeigt - eben optimiert von Frontpage fuer nichts als Microsoft-Produkte.



  • wg. Browserproblemen
    Hallo Martin,
    die Seiten von www.bosch-pt.de sind ohne Probleme mit alternativen Browsern zu erreichen. Gerade mit Opera und Netscape (jeweils in der Version 7) getestet.
    Gruß Robert



  • Re: Re: Exzenterschleifer
    Hallo Martin ,
    die Sache mit dem Anschluß ist wie gehabt oval.(Grund die alten Tüten müssen ebenfalls noch passen ) es gibt einen Adapter von oval auf Rund .Hier passen unsere 35 er und 19 er Schläuche direkt .
    Das mit dem Browser Problem habe ich hier bei uns direkt weitergeleitet denke aber auch dass es an deiner Browsereinstellung liegt .
    Probiers doch mal wie Robert es vorgeschlagen hat .
    Gruß Jürgen



  • Re: Re: Exzenterschleifer
    Empfehlung Exzenterschleifer als Universalgerät, vermutlich werde ich den Schleifer später auch noch für einen Schrank benutzen. Bin Dir aber für den Tipp dankbar
    Gruss Achim



  • Re: wg. Browserproblemen
    Hallo Robert,
    hier meine Ergebnisse

    • Netscape 4.79 fuer sun4u sparc nur Kopfbereich von http//www.bosch-pt.de/pt/de/start/index_noflash.htm
    • w3m Nur Text 'Willkommen' nach refresh auf http//www.bosch-pt.de/pt/de/start/index.htm
    • lynx Nur Text "http//www.bosch-pt.de/pt/de/start/index.htm
    • validator.w3.org 90 Fehler auf http//www.bosch-pt.de/pt/de/start/index_noflash.htm, die meisten davon durch fehlerhafte ALT Tags
      Bei weiteren Analysen stellte ich aber fest, dass das, was Netscape bekommt, mitten im Code reproduzierbar abbricht, egal wie oft ich Reload versuche. Die Schnittstelle liegt bei einem <tr knapp hinter "| Kontakt". Dafuer beginnt der Code mit einem obskuren <BASE HREF="http//www.bosch-pt.de/pt/de/start/">
      Lade ich die Seite mit einem anderen Programm herunter, so kommt sie komplett an. Die Seite http//www.bosch-pt.de/pt/de/start/index_noflash.htm waere uebrigens mit Text-Only-Browsern sogar einigermassen brauchbar.
      Netscape 4.79 stuerzt ansonsten ab, wenn eine heruntergeladene index_noflash.htm aufgerufen wird.
      Hauptursache scheint aber zu sein, dass der Bosch-Server versucht, die richtig optimierte Seite fuer den richtigen Browser zu liefern - was mit Netscape 4.79 brutal daneben geht - uebrigens die bisher einzige Seite, wo ich das bisher so extrem beobachte. Diese 'Optimierung' scheint auch fuer lynx und w3m zu versagen, die nicht zur Seite index_noflash.htm gefuehrt werden.
      Ein Softwareupgrade meines Browsers hier sollte ansonsten nicht noetig sein (und ist in der Praxis auch kaum moeglich, oder welche neuere Netscape-Version eignet sich fuer Solaris?)


  • Re: Re: Exzenterschleifer
    Hallo Achim,
    meine Empfehlung (Festool) kennst du ja bereits aus einem anderen Forum, also will ich mich diesbezüglich nicht lange aufhalten.
    Allerdings möchte ich zum Thema Staubabsaugung etwas bemerken.
    So gut der Bosch Microfilter funktionieren mag (ich habe keine Erfahrung), wenn du die Möglichkeit hast, einen Staubsauger anzuschließen (sinnvoll wäre ein Gerät mit Einschaltautomatik und regelbarer Saugkraft), dann tu das.
    Es arbeitet sich damit wirklich viel, viel angenehmer!!! (und gesünder)
    Es wundert mich immer wieder, dass selbst anerkannt gute E-Werkzeughersteller nicht in der Lage sind, ihre Geräte mit einem brauchbaren Saugeranschluss auszustatten.
    Wenn der Bosch PEX 400 AE ein gutes Gerät ist (was ich durchaus glaube), warum schafft man es dann bei Bosch nicht, einen ordentlichen (standardmäßigen, dh. bei allen Geräten einheitlichen) Staubsaugeranschluss zu konstruieren?
    Wieso diese lästigen, halbherzigen Adapterlösungen?
    Excenterschleifer - Schwingschleifer - was ist die bessere Wahl?
    Eine einheitliche Antwort kann's wohl nicht geben. Die allgemeine Meinung, die ich teile, lautet, dass der Excenterschleifer das bessere Allroundgerät ist. Allerdings muss man natürlich beachten, dass manche Hersteller bei ihren Excenterschleifern zwischen Geräten für den Fein-, Zwischen- und Grobschliff unterscheiden.
    Im neuen Festool Katalog ist eine ganz praktische Übersicht ("Welcher Schleifer für welche Anwendung?"), die in einem bestimmten Rahmen sicher allgemein gültig ist. Demnach eigenen sich Excenter- und Schwingschleifer gleichermaßen für große Flächen. Das universellste Gerät wäre lt. dieser Aufstellung der Rotex, aber der geht an deinem Bedarf wohl vorbei.
    Wenn du Genaueres zu dieser Tabelle wissen willst melde dich per Mail.
    RS 200 (Schwingschleifer) und ES 150/5 weisen die beide eine Abtragsleistung von 70 % auf, die Oberflächengüte beim RS beträgt 90 %, beim ES sind es 95 %.
    Also dürfte hier kein gravierender Unterschied bestehen.
    Wenn du eine möglichst plane Fläche erzielen willst, eignet sich der RS besser, die Oberflächengüte ist dafür beim ES höher.
    Dass Excenterschleifer für Kanten eher ungeeignet, dafür für runde, gewölbte Fläche besonders brauchbar sind, ist dir sicher nicht neu.
    Herzliche Grüße
    Christian



  • Re: wg. Browserproblemen
    Hallo Robert,
    hast du selbst eine Reaktion von eurem Webmaster bekommen? Ich hatte ihm umfangreichere Hinweise nochmals selbst gemailt, darauf aber keinerlei Reaktion erhalten.



  • Re: Re: Exzenterschleifer
    ich würde den bosch PEX 270 A empehlen ist günstig und ein super gerät



  • Re: Re: Exzenterschleifer
    die neuen modelle haben alle das neue mikrofiltersystem, das heistkeine
    staubigen papiersäcke mer ,es handelt sisch um einen dauerfilter in einem
    kunststoffbehälter den mann entleeren kann



  • Re: Re: Exzenterschleifer
    Hallo Achim
    Noch ein Tip 1. ein Industriesauger weil großer Luftvolumenstrom,große Filterfläche und Fassungsvermögen.

    1. Exzenterschleifer mit 2 verschieden harten Stütztellern und 2 Schwingkreismaßen (SXE450 Duo von METABO )
      Gut Holz
      Dietrich


  • Re: wg. Browserproblemen
    Hallo Martin,
    entschuldige die verspätete Antwort. Ich hatte mich nicht an unseren Webmaster gewand, da er nicht für die Bosch-Seiten verantwortlich ist. Bitte wende dich noch ein mal da hin.
    Gruß Robert
    P.S. Ich glaube unsere Seiten funktionieren ;-)Generell lasse ich nur den w3.org gelten, alle anderen Browser sind in neueren, funktionierenden Versionen auf dem Markt und Textbrowser nutze ich nicht (bei den vielen schönen bunten Bildern). Ich fahre für das gleiche Geld lieber Maybach als Smart.



  • Re: wg. Browserproblemen
    ok, ich versuch's nochmals.
    Es ist mir ein Raetsel, woran's liegt.
    http//www.bosch-pt.de/pt/de/start/index.htm ist nicht ganz sauber laut w3.org. Mit deaktiviertem JS kommt man ohnehin nicht hinein, und was sich in http//www.bosch-pt.de/pt/de/start/flash_abfr/dispatcher.js alles verbirgt, will ich nicht unbedingt alles pruefen - die Funktion scheint zuverlaessig zu bewirken, dass das referenzierte Dokument nicht komplett geladen wird.
    Ich fahre fuer's gleiche Geld lieber Fahrrad, als 'ne halbe Stunde 'nen Parkplatz zu suchen ;-)



  • Re: wg. Browserproblemen
    ich wuerde tueren nicht mit einem exenterschleifer sondern mit ablauger/abbeizer und anschliessend nem schingschleifer bearbeiten.
    bei den haellt sich metabo ganz ganz vorne dabei.



  • Re: wg. Browserproblemen
    Hallo Leute,
    ich sah eben durch zufall euren Meinungsaustausch und möchte auch die meine dazu geben. Ich befasse mich seit Jahren mit dem Hobby der Schreinerei und musste in dieser Zeit immerwieder feststellen das die besten Maschinen von Festool gebaut werden. Sicher bauen Bosch, Metabo, holzher auch keine schlechten Maschinen aber an Festool kommen die nicht ran. Was die Neue Rotex wohl mehr als klar unterstreicht....
    MB



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.