Dämpfer Schiebetürenschrank reparieren



  • Hallo an alle! Ich habe meinen Schiebetürenschrank aufgrund eines Umzugs ab- und wieder aufgebaut. Seither funktioniert ein Dämpfer nicht mehr. Die Tür bleibt stets 10cm offen und ich muss fest anschieben, damit sie zugeht. Nun hab ich den Dämpfer (Marke Weco Velbert) mal aufgeschraubt und gesehen, dass innen eine Schnur etwas verloren herumliegt. Wollte mal fragen, ob mir jemand sagen kann, wie das Innenleben so eines Dämpfers aussehen soll? Hab im Internet leider nichts dazu gefunden. Möchte den zweiten Dämpfer nicht unbedingt abschrauben, nicht dass dort auch noch was kaputt wird... Bin für jeden Rat dankbar. LG evaem
    16455619963221.jpg
    16455619683980.jpg



  • Hallo evaem,
    vielleicht kommt die Antwort zu spät, aber ich vermute mal, dass die Schnur über den Mitnehme (Haken) läuft und dann der Knoten in eines der Löcher eingehängt wird. Sicherheit könntest Du bekommen, wenn Du den Dämpfer auf der anderen Seite aufschraubst und dort nachschaust, wir die Schnur genau verläuft. Da wirst Du vermutlich nicht viel kaputt machen ... Frage ist aber, warum die Schnur überhaupt ausgeklinkt ist, da sie normalerweise durch den Dämpfer immer auf Spannung sein sollte. Vielleicht ist der Dämpfer auch blockiert oder aber kaputt; dann hast Du jedoch schlechte Karten ...


2
2
771

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.