Holztischplatte lackieren?



  • Hallo Community,

    ich hoffe Ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht!

    Als totaler Heimwerkerlaie hätte ich gleich eine Frage bzgl. meines alten Holztisches an Euch.

    Der Tisch ist schon etliche Jahrzehnte alt und hat schon einiges mit gemacht (Schwester hat mit so einem Kopierrad wie man es beim Nähen verwendet lauter kleine Löcher in die Platte gemacht, er hat Dellen, einen kleinen Brandfleck von einer Zigarette, Schleifspuren, ...).

    Mir ist klar das ich wohl die Tischplatte komplett abschleifen, grundieren und dann lackieren müsste um es wieder einigermaßen hinzukriegen. Darum gehts mir aber eigentlich garnicht.

    So wie die Tischplatte jetzt aussieht ist sie eine Erinnerung an unsere Familie und was wir schon alles mit/an dem Tisch angestellt haben. Gerne würde ich die Tischplatte "einfach" lackieren damit sie wieder "versiegelt" und vor allem schön glatt (wenn man mit der Hand drüber fährt) ist. Wenn es zusätzlich noch eine Möglichkeit gäbe (z.B. besonderer Lack/Farblack der das ganze noch aufhübscht), dann gerne, muss aber nicht sein.

    Gibt es da eine Möglichkeit den Tisch ala quick and dirty (ja ich weiß das die Profis jetzt die Augen verdrehen werden) - z.B. Tischplatte anschleifen, von Staub befreien, lackieren?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Anbei noch drei Bilder der Tischplatte:

    Tisch1.jpg Tisch2.jpg Tisch3.jpg



  • Wichtig ist, ob es sich um eine furnierte Oberfläche handelt oder der Tisch tatsächlich massiv ist. Wenn es eine furnierte Platte ist, könntest Du die Furnierschicht beim Schleifen schnell an einigen Stellen komplett entfernen - dann wäre die Oberfläche später unansehnlich fleckig.
    In diesem Fall ist es wichtig, nur vorsichtig zu schleifen und möglichst nur die beschädigte Lackschicht zu entfernen - das Holz des Furniers aber zu erhalten.
    Furnierte Oberfläche erkennt man oft daran, dass der äußere Rand der Platte ebenfalls furniert wurde - dann sieht die Seite der Platte ebenso aus wie oben. Manchmal sieht man dann auch eine schmale Naht, an der die Furniere zusammengefügt sind oder es ist beidseitig eine Leiste oder Schuckborte angeleimt.
    Sieht man an den schmaleren Seiten des Tisches die Holzmaserung des Tisches durchgehend und ist hier statt der streifigen Oberflächenstruktur eher eine runde Struktur zu sehen, dann wird es sich um eine massive Platte handeln.

    Zum Lackieren: Fläche gründlich entstauben. Dann den Lack für den ersten Anstrich etwas verdünnen - dann zieht er besser ein. Lack dünn auftragen, am besten mit einer Schaumrolle. Dabei Blasen vermeiden bzw. diese mit wenig Andruckkraft auswalzen.
    Nach dem vollständigen Trocknen noch zwei weitere Lackschichten dünn auftragen - dann hast Du lange was von der schönen neuen Oberfläche.


2
2
232

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.