SOS - Wasserhahn abgefallen...



  • Hallo erstmal,

    Mir ist leider der Wasserhahn einfach so
    abgefallen. Ich dachte, ich kann ihn einfach
    wieder anschrauben, aber da ist kein Gewinde bzw.
    es greift nicht beim Anschraubversuch...
    Ich hab ein Foto angehängt. Was soll ich
    nun machen ? Ich hoffe, mir kann hier rasch jemand weiterhelfen.

    Danke schon mal ! 👍
    Wasserhahn.jpg
    tracky



  • Hallo
    dassieht nach defekter Armatur aus. Da wirst du eine neue Armatur brauchen.

    Gruß
    Gerhard



  • @sgssn

    Danke für die Rückmeldung.
    Ich habe gerade versucht die Mutter mit
    einem passenden Ratschenschlüssel
    zu lösen, aber sie rührt sich keinen
    Millimeter. Waa kann ich da am besten machen ?
    Entgegen den Uhrzeigersinn, wie üblich ?
    Die Überwurfmutter bewegt sich nicht, dafur aber
    die Amatur...🙄



  • Gegen den Uhrzeugersinn wäre schon richtig. Der Wasserhahn ist wohl schwenkbar. Aber diese Art mit Mutter kenne ich nicht. Normalerweise sind die von unten angeschraubt. Entweder mit Mutter über einem Gewinde oder mit Gewindestange. Evtl nachziehen, wenn sich da alles dreht. Habe aber Zweifel, dass das zu reparieren ist.

    Gruß



  • @sgssn

    Die Mutter rührt sich leidee keinen Millimeter.
    Durch die Jahre hat sich das so entwickelt...
    Ich habe mehrfach WD-40 draufgesprüht, aber
    das half leider nichts...
    Ich hab gelesen durch Erwärmen mit rinem Föhn sollte es funktionieren.
    Danach wieder abkühlen lassen und dann sollte sich die Mutter leichter lösen können...



  • Hallo
    reparieren ist natürlich Besser als Neukauf. Aber hier habe ich doch Zweifel, ob eine Reparatur überhaupt möglich ist. Das Ende des Wasserhahns ist nicht so genau zu erkennen, es könnte hier auch so sein, da es abgebrochen ist.

    Gruß



  • @sgssn

    Weißt Du wie man dieses Schell Eckventl
    genau bedient ? Ich finde om gesamten Netz
    keine Anleitung. Die goldenfarbige
    Schraube, die man am Foto erkennen kann
    muss nach rechts gedreht werden, damit das
    Wasser zugedteht wird ? Und muss man
    dann noch den Drehknopf nach rechts zudrehen ?
    Bei mir löste sich namlich genau diese Schraube
    beim Zudrehen und Wasser schoss mir regelrecht
    entgegen. Wie im Horrorfilm...
    Ich habe aber nichts Falsches gemacht.
    Mam sagte mir, man müsste wie bei fast allen
    Anschlüssen im Uhrzeigersin zudrehen....
    Was kann hierfür die Ursache sein ???

    Danke,

    tracky

    ![Bild Text]https://ibb.co/ssB1JxW



  • @tracky Der ganze Hahn wird im Uhrzeigersinn gedreht, damit sperrt man die Wasserzufuhr. Die Schraube bleibt dazu geschlossen. Habe aber sowas noch nicht gesehen, und Wasser sollte da auch nicht rauskommen. Da steht aber doch irgendwas drauf: Steht da was von "Filter". Hab mal bei Amazon geschaut, hab sowas entdeckt von Hans Grohe, da steht dann ewas von "Filter" drauf. Sorry, das kenn ich nicht.
    Leider ist es ja so, dass so Eckventile selten bedient werden. Dadurch verkalken die und lassen sich nicht mehr bedienen. Ich habs schon mal geschafft mit im Sinne von -bist du nicht willig, dann gebrauch ich Gewalt - das Ventil abzureissen, und dann kam da auch das Wasser herausgeschossen. Dann bleibt nur noch der Hauptwasserhahn. Den Absperren und das Eckventil tauschen. Wenn sich das Ventil jetzt also nicht mehr absperren lässt, wird dir da auch nix anderes übrigbleiben, als den zu Tauschen. 😞

    Gruß
    gerhard



  • @sgssn

    Auf der Schraube des Schell Eckventils, auch Küken genannt, steht wenn man ranzoomt "Linksgew.",
    das wahrscheinlich Linksgewinde bedeutet.
    Damit müsste man dann doch entgegen dem Uhrzeigersinn zudrehen, oder ? 🤔



  • Kann ich mir nur schwer vorstellen, dass sich das auf den Wasserhahn selbst bezieht. Ich würde versuchen, den Hahn rechtsrum zuzudrehen, nur mit der Hand, keine Zange nehmen. Wenn sich da nix rührt kannst du das ja linksrum versuchen. Aber ich fürchte, dass das Eckventil raus muss.

    Gruß



  • @sgssn

    https://ibb.co/qRV11Nr

    Am Foto sieht man, dass der Drehknopf nun schief oben ist. Da kann ich nichts mehr drehen...
    Wasser am Haupthahn abdrehn...
    Und dann alles runterschrauben und wieder rauf .
    Und dann probieren..



  • @tracky Na dann viel Erfolg. 🙂

    gruß



  • Mit welchem Werkzeug dreht man den Wasserhahn zu ? Ich hab ihn mit der Hand zugedreht, aber es rinnt immer noch Wasser. Nicht mehr so viel, aber doch...

    https://ibb.co/LkBgSLm

    Danke !

    tracky



  • Ohje, eine never ending Story....
    Wenn sich der Hauptwasserhahn nur unter zuhilfenahme von Werkzeug schliessen lässt, ist da wohl auch bald ein Ersatz notwendig. Wenn das der Hauptwasserhahn von einem Einfamilienhaus ist, sollte da auch der Wasserzähler in der Nähe sein. Und da ist in der Regel davor und dahinter jeweils ein Hahn. Da könnte man auch absperren. Der Wasserhahn auf der Abbildung hat ja ein Handrad zum Drehen. Wenn das aus Kunststoff ist, ist auf jeden fall Vorsicht geboten. Als Werkzeug nehme ich in so einem Fall eine Wasserrohrzange. Aber es muss dir klar sein, dass man da mit äusserster Vorsicht rangeht. Wenn das Handrad bricht, kann man das ersetzen, wenn das Oberteil abreisst, gibts ne Überschwemmung.

    Viel Erfolg, ich drück dir die Daumen..
    gerhard


2
14
147

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.