lackiertes Echtholzfurnier neu lackieren



  • Ich muss etwas weiter ausholen:
    Mein Vater war Schreiner (leider mittlerweile verstorben) und hat uns einen Tisch gebaut, den wir nun nach 20 Jahren unseren neuen Möbeln anpassen wollen.
    Es handelt sich um ein Buche Echtholzfurnier, welches mein Vater mit Klarlack (wie er mal sagte, "ein paar Schichten", da ist sogar mal ne Zigarette drauf abgebrannt, ohne dass der Brandfleck fühlbar ist) lackiert hatte.
    Der Lack ist auch soweit noch in Ordnung, z.T. wird er etwas "blind / stumpf", vermutlich vom putzen. Er blättert jedenfalls nirgends. Das Furnier selbst klebt noch überall einwandfrei auf der Trägerplatte.
    Ich kann ja nun leider nicht mehr fragen, wie dick die Klarlackschicht oder das Furnier selbst ist.
    Es soll neu lackiert werden in cremeweiß (RAL 9001) mit einem Acryl-Hybridlack auf Wasserbasis.

    Wie muss ich jetzt korrekt vorbehandeln? Alte Lackschicht ganz runter und wenn ja wie, oder nur anschleifen? Beim schleifen bzw. dazwischen wässern?

    Da ich den Tisch nicht "zerstören" will, brauche ich mal Rat vom Fachmann ...



  • Hallo,
    vorweg: Ich bin kein Fachmann, heimwerke aber seit Jahrzehnten. Auch wenn das sicher nicht die gewünschte Antwort ist: Ich würde das nicht selbst machen. Zum einen braucht es einige Erafhrung/Übung, um ein ansehnliches Ergebnis zu bekommen. Vor allem ist aber der ganze Lack-Müll aus den Baumärkten nicht strapazierfähig genug, um eine ausreichend belastbare Oberfläche zu erhalten.



  • Hallo, Furniere dieser Art sind 0,5 bis 0,75 mm dick. Also vermutlich nicht wesentlich dicker als die Lackschicht darüber. Um neu lackieren zu können, müsste diese Lackschicht runter. Das per Schleifen hinzukriegen, ohne das Furnier zu schädigen, dürfte selbst für einen Fachmann kaum möglich sein. Das heißt: Abbeizen. Dies wird vermutlich in mehreren Schichten/Arbeitsschritten erfolgen müssen. Das ist zwar aufwendig, aber auch für einen Laien machbar (siehe Link). Aber in der Tat: Ein Acryllack wird dann bei weitem nicht die Festigkeit und Langlebigkeit wie der alte Lack aufweisen und dementsprechend auch weniger Schutz für das Furnier bieten.


3
3
483

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.