Ausgebautes Dach umgestalten zu Schlafzimmer mit Bad en Suite - wo informieren?



  • Hallo, ich bin neu hier und hoffe auf Tipps, damit wir an passgenaue Informationen kommen. Welche Fachmänner benötigt man für die Planung?

    Wir haben ein Haus gekauft, Baujahr 1991 und eigentlich beim Kauf vor 4 Jahren super in Schuss. Nur jetzt bei der Renovierung von einigen Räumen merken wir, es fehlt vorne und hinten an einer Dokumentation, bzw. die Baupläne/Grundrisse haben mit der Realität wenig zu tun. Leitungen aller Art sind teilweise kreativ verlegt - wie wir selber schon feststellen mussten. Versorgungsschächte nicht so lang, wie sie sein sollten, etc.

    Weiteres Problem: Speckgürtel eine Großstadt, da besteht an der Teilrenovierung in einem Haus keinerlei Interesse bei den Handwerkern. Man kann sich auf eine Warteliste eintragen lassen, vielleicht in zwei Jahren Termin, etc. Die Nachbarn warten nun seit Mitte Dezember auf eine neue Heizung, die alte geht mal, mal geht sie nicht.

    Wir möchten auf der anderen Dachseite die beiden Zimmer zusammenlegen für ein Schlafzimmer und zum gefangenen Bad hin öffnen. Laut Bauplänen sind die Wasserrohre (Be- und Abwasser) in dem einen Versorgungsschacht.

    So ist der Grundriss:
    dachgeschoss1.PNG

    Die zwei "Kinder"zimmer werden zusammengelegt, und vom linken Zimmer ins Bad soll die lange Glasseitenfläche einer dann Dampfdusche sichtbar sein.

    Das ursprüngliche Bad ist in Wirklichkeit auch anders entstanden, siehe Grundriss und mit Bildbearbeitung habe ich den Badplan gemacht, wie er beim Kauf war und aktuell ist:
    dachgeschoss2.PNG

    Jetzt stellen sich uns einige Fragen: links ist wirklich der Versorgungsschacht, an der Stirnseite zur Dusche ist nun dort die Armatur (rotblaue Punkte). Pink ist der Abfluss in der Dusche. Es ist so ein komisches 50 cm hohes Duschbecken , also eher eine Fußwanne.
    WC und Waschbecken sind an so einer Vorwand angebracht. Geht da dann der Abfluss vor allem auch der Toilette in 90° nach links in den Schacht? Kann nicht nach unten gehen, weil ein Sockwerk tiefer dort nur die ganz normale Decke ist. Im Versorgungsschacht Dachgeschoss ist auch der Entlüfter oben in der Wand. Also im Versorgungsschacht oben nahe beim Kinderzimmer.

    Ein Stockwerk tiefer ist auch ein gefangenes Bad, allerdings größer und anders aufgeteilt. Da ist die Toilette dort, wo sie auch im ursprünglichen Grundriss des Dachgeschosses war, an der Seite, wo ursprünglich die Dusche war, ist eine Wanne. Also direkter, gerade Anschluss an den Versorgungsschacht. Oben im Dachgeschoss die Abwasser scheinen alle um die Ecke zu gehen.

    Wir hätten gerne, wo Waschbecken und Toilette ist, eine doppelte Dampfdusche, die zur Hälfte ins Bad und zur anderen Hälfte ins "Kinder"zimmer geht. In der Gaube eine Löwenfußbadewanne oder Whirlwanne.
    Toilette nun da, wo aktuell die Dusche ist.
    Waschbecken haben wir zwei Ideen, hätten aber gerne auch einen Rat und Vorschläge, vielleicht gibt es noch viel interessantere Lösungen.

    So, an wen wendet man sich jetzt, wenn man einmal Einrichtungsvorschläge haben will? Innenarchitekt? Handwerker wie Sanitärinstallateur (wird man vielleicht für einen Vorschlag bekommen, aber nicht für die Umsetzung)?
    Wir würden eben gerne nur kleine Löcher machen und nicht schon alles zusammenschlagen, dann die finale Planung, so dass man dieses Bad noch nutzen kann, bis es mit dem Umbau losgeht.

    Firma für die Dampfduscheninstallation hätten wir. Die können uns aber nur sagen, was sie für die Installation ihrer Dampfdusche benötigen.



  • Hallo, man kann z.B. nach Bad-Studios googeln, da gelangt man auch zu Seiten, wo man per PLZ-Suche in seiner Umgebung entsprechende Adressen erhält. Ansonsten bieten auch Baumärkte Badplanung und auch Umsetzung des Ausbaus an.


2
2
57

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.