W-Lan Repeater lohnt sich das?



  • Hallo Community,

    wir haben jetzt unten im Wohnzimmer unseren Router stehen und noch zwei weitere Etagen darüber, wo ich gerne auch noch guten W-Lan Empfang hätte, eine Etage drüber ist die Verbindung minimal schwächer aber noch in Ordnung, aber auf dem Dachboden, welcher nun ausgebaut wird, gibt es praktisch gar keinen Empfang.
    Hat hier jemand Erfahrungen mit einem W-Lan Repeater, könnte man es damit schaffen, dass man auch in der obersten Etage noch guten Empfang hat?



  • Am besten sind solche Repeater im Mesh-Netzwerk – wenn Dein Router Mesh-fähig ist. Oder Du verteilst das WLAN über die Steckdose per Power-LAN; auch das gibt es in der Mesh-Variante, die immer dort die leistungsfähigste Verbindung herstellt, wo sie gerade benötigt wird. Technisch möglich ist das in jedem Fall ... Hast Du eine Fritzbox? Dann könntest Du die Mesh-Repeater oder die PowerLAN-Repeater von AVM nutzen – aber auch die Geräte anderer Hersteller sollten sich problemlos einbinden lassen. Wir haben so z. B. auch im Garten WLAN über PowerLAN...



  • Hallo
    ob der WLAN-Repeatr was bringt, kannst du feststellen, in dem du mit nem Notebook oder Handy im oberen Stockwerk/Dachboden nach einer guten (WLAN-)Empfangsstelle suchst. Zaubern können die Repeater auch nicht. Also wenn es da eine Stelle gubt, wo du mit nem Notebook nen guten Empfang hast, dann kannst du da an der Stelle nen Repeater aufstellen. Ansonsten wäre noch POWER-LAN eine Möglichkeit. Die haben allerdings den Nachteil, dass die nur unproblematisch sind, wenn die (Strom-)Phase da wo der Router steht die gleiche ist wie die wo du empfangen möchtest.

    Beispiel Devolo DLAN:
    https://www.amazon.de/Devolo-Magic-Wifi-Powerline-Starter-WLAN-Funktion/dp/B07GBH7FJ8/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=2PFMFHUWNSR9E&dchild=1&keywords=devolo+dlan+1200&qid=1620647171&sprefix=devolo%2Caps%2C248&sr=8-3

    Gruß
    Gerhard



  • Hallo maikfoe,

    unser Technik-Redakteur peter baruschke hat sich schon mehrfach mit den Themen Heimnetzwerk aufbauen und Drahtlos-Netzwerk beschäftigt.

    Die zwei Artikel, die Dir am besten bei Deinem Probem helfen könnten, sind vermutlich diese hier:
    Ein Powerlan einrichten geht ganz einfach >>
    Oder WLAN erweitern bis in den Garten, denn wenn der WLAN-Verstärker bis in den Garten reicht, ist vermutlich auch der Dachboden versorgt.

    Weiterhin viel Spaß & Erfolg beim Heimwerken



  • Bei mir funktioniert das super, aber dein Router muss halt MESH haben.
    Hab einfach die hier von NETGEAR
    https://www.routervergleich.net/netgear/wn3100rp-100pes/
    Die einfach in die Steckdose stecken und mit dem Router "koppeln" das geht ganz fix und dann siehst du direkt das Ergebniss.



  • Ich habe damit auch nur gute Erfahrungen gemacht! Man sollte halt wirklich darauf achten, dass der Repeater für die persönlichen Bedürfnisse passt, aber da gibt es ja oben schon sehr gute Tipps.



  • Hallo zusammen,

    am Anfang habe ich bei meinem W-Lan-Verstärker gar keinen Unterschied feststellen können. Habe mich dann aber etwas schlauer gemacht und den Router anders konfiguriert und seitdem kann ich auf jeden Fall einen Unterschied feststellen.

    Früher hatte ich fast gar kein Signal auf meiner Terrasse, aber jetzt klappt alles wunderbar.



  • Hast du das den nun ausprobiert?


8
8
232

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.