Sockelleiste an Wand abdichten – ACRYL ODER SILIKON?



  • Hallo!

    Ich will die Fuge zwischen Sockelleiste und Wand abdichten. Ich hatte bisher (weißes) Acryl, das aber nach einer Weile vergilbte und mächtig Staub ansaugte, so dass es einfach nur noch sch* aussieht. (Ich hatte das Acryl nicht überstrichen.)

    Jetzt starte ich Runde zwei: Nehme ich besser Acryl (und überstreiche es diesmal) oder Silikon?

    Ich habe gelesen, dass es ein bekanntes Problem ist, dass Acryl vergilbt und Staub anzieht. Nehme ich daher besser Silikon? Habe ebenfalls gelesen, dass das unüblich sei. Aber warum? Dass Silikon nicht überstreichbar ist, ist egal, das muss ich nicht. Auch ist egal, dass es stinkt und länger zum Trocknen braucht. Ich frage mich nur, warum dennoch davon abgeraten wird, es außerhalb von Küche/Bad/Nassbereich zu verwenden, zB hier: https://www.youtube.com/watch?v=dxqWKdgelh4

    Danke für Hilfe!



  • Einer der Gründe dürfte sein, dass Sanitärsilikon Fungizide enthält. Ich persönlich wrde kein Silikon nehmen, da es zum einen glänzt, eben nicht überstreichbar ist und dort wo mal Silikon geklebt hat auch meist ein Anstrich mehr hält. Der Vorteil von Acryl ist ja eben, dass man es einigermaßen in der gleichen Farbe wie die Wand streichen kann.



  • Hallo, es gibt mittlerweile auch mattes Silikon. Die anderen von Schraubwurst aufgeführten Probleme liegen damit aber trotzdem vor. Wenn, dann sind Bausilikone nicht ganz so mit ggf. gesundheitlich bedenklichen Fungiziden ausgerüstet wie Sanitärsilikone, die oft sogenannte Isothiazolinone enthalten (können Allergien auslösen; diverse Umweltseiten befassen sich mit diesem Thema). Eine Acrylalternative wäre ein Polymerkleber. Ist auch überstreichbar, ggf. aber auch schwerer zu lösen, falls das mal ansteht.


3
3
154

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.