Unbekannter Boden unter Teppich



  • Liebes DIY-Forum,
    wir haben ein Haus aus den 1950ern erworben. Bei der Entfernung eines alten Teppichs kam darunter ein Boden aus Vinyl, PVC oder ähnlichem zum Vorschein. Dieser löste sich auch direkt mit ab, allerdings blieben Reste einer Faser auf dem darunterliegenden Holzboden haften. Die Faser sieht nach Holz, Sisal oder so etwas aus. Leider lässt es sich nicht gut vom Untergrund entfernen.
    Sollten diese Faser entfernt werden bevor wir darauf Trittschalldämmung und Laminat legen? Bestehen ggf. gesundheitliche Risiken, wenn wir einfach darauf aufbauen? Zur Veranschaulichung haben wir ein Bild des Bodens in jetzigen Zustand und eines des abgelösten Bodenbelags angehangen.

    Vielen Dank für die Hilfe.
    Lucia & Christian
    IMG-20200628-WA0006.jpg
    IMG-20200628-WA0005.jpg



  • Hallo, es könnte sich hierbei um eine frühere Alternative zu Linoleum handeln (Stragula-Boden), eine teergetränkte, bedruckte Pappe mit Kokosfasern darunter. Teer ist ungesund, Kokosfasern normalerweise nicht. Das kann aber nur ein Labor feststellen! In jedem Fall sollten auch die Kokosfasern vom Untergrund beseitigt werden, die Fläche muss möglichst glatt und eben sein, bevor Trittschallmatte und neuer Boden folgen.



  • @Christian-Meyer Vielen Dank für den Beitrag. Wir haben den gesamten Boden jetzt einmal abgeschliffen, sodass keinerlei Fasern mehr vorhanden sind. Jetzt können wir beruhigt den neuen Boden darauflegen.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.