Laminat über Parkett um Trittschalldämmung zu verbessern



  • Hallo Leute,

    Ich wohne über meiner Schwester.
    In meiner Wohnung liegt Parkett.
    Dazwischen ist eine Balkendecke die in der Wohnung meiner Schwester abgehängt ist, so klassische Bürodeckenabhängung.

    Anscheinend wurde als das Parkett damals (so um 1995) verlegt wurde keine wirkliche Trittschalldämmung drunter gemacht,
    da der heutige Wohnraum darunter damals Ladenfläche war.

    Meine Schwester ist von meinem Getrampel reichlich genervt.

    Nun überlege ich Laminat über das Parkett mit einer guten Trittschalldämmung zu legen.
    Ich denke das wäre der geringste Aufwand, gleichwohl es natürlich irgendwie auch schade ist das Parkett zu verdecken.

    Meine Frage ist jetzt, kann ich damit eine effektive Trittschalldämmung erreichen ?

    Danke schon mal für Tipps und Antworten



  • Hallo, ist das Parkett vollflächig verklebt, kann man einen anderen Boden wie Laminat mit entsprechender Trittschalldämmung darüber legen. Ob damit allerdings auf einer Holzbalkendecke für mehr Trittschallschutz gesorgt ist, bezweifle ist fast - die Decke ist das Hauptproblem.
    Ist das (Fertig)Parkett schwimmend verlegt, könnte man es aufnehmen, eine Trittschallmatte darunterlegen und das Parkett erneut verlegen, je nach Nut- und Federsystem ...
    Aber wie gesagt: Ruhe auf eine Holzbalkendecke bekommt man nur mit mehr Masse, sofern es die Statik zulässt. Also Betonplatten, Trockenschüttung, Trockenestrich. Nur eine Trittschallmatte bringt nicht allzuviel....


2
2
209

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.