Holzkorpus



  • Hallo,
    ich bin neu hier un habe mal eine Frage zu Holzkorpussen. Ich würde gern einen Holzkorpus für einen Kleiderschrank mit mehreren Regalböden bauen, der die Größe 90(B) x 40 (T) x 105 (H) haben soll. Dazu wollte ich eigentlich mir im Baumarkt weiß-folierte Möbelbauplatten, fertig auf meine Längen zugeschnitten, kaufen.
    Folgende Fragen beschäftigen mich:

    1. Ich gehe davon aus, dass die Standarddicke von 19mm ausreichend ist. Stimmt das?
    2. Wie bekomme ich die Platten so verbunden, dass der Korpus stabil ist, aber z.B. für einen Umzug auch wieder auseinandergenommen werden könnte?
    3. Wenn ich eine hochwertigere Holzvariante als eine Sperrholzplatte bevorzugen würde, welches Holz/Leimholz würdet ihr empfehlen?

    Danke und beste Grüße,
    Theodor



  • Und 4. habe ich vergessen. Für die Rückwand: Bei Ikea etc. wird ja einfach eine dünne Platte hinten rangenagelt. Gibt es dafür auch eine elegantere, einfach umzusetzende Variante?



  • Hi Theodor,

    Ich hatte ein ähnliches Projekt wie du, ich habe dir mal ein Bild angehangen, dann kannst du es dir ansehen. ![0_1580121845919_717CB336-A27A-4149-AC0D-C2F819CBD29E.jpeg](Lade 71% hoch)
    Ich habe mich für 18mm Multiplex Platten entschieden, die sehen meiner Meinung nach sehr hochwertig aus und auch mit der weißen Beschichtung haben sie mir gut gefallen.
    Das Regal ist 2m breit und die Platten sind absolut stabil und biegen nicht durch.
    Ich habe statt einer Rückwand ca. 15cm Multiplex Streben angebracht, die das Ganze stabilisieren.
    Der einzige Nachteil bei den beschichteten Multiplex Platten ist, dass die Beschichtung beim Bohren aufplatzen kann, wenn man nicht aufpasst, aber ich habe es auch als Hobby- Schrauber ganz gut hinbekommen.
    Die Verbindungen zwischen den Regalbrettern habe ich ausschließlich mit Dübeln hergestellt. Das ist vielleicht nicht so professionell wie beim Schreiner, aber es hält wunderbar und ich habe das Regal im letzten Jahr völlig problemlos in unserer neue Wohnung umgezogen.
    Kurzum: Multiplex Platten und Verbindungen aus Dübeln kann ich Dir empfehlen.
    Falls es Dir hilft: ich habe mein Regal mit einem Möbelplaner geplant. Da kannst du deinen Korpus zeichnen und der Planer sagt dir dann genau, in welcher Größe du die einzelnen Platten zuschneiden musst und wo die Dübel gesetzt werden müssen: Brettaufbrett.de
    Viel Erfolg und Vergnügen beim Bauen,
    Alessa



  • 0_1580123280145_3795FE7C-AA8B-441C-8A07-EF686C1A8F5F.jpeg

    Neuer Versuch das Bild hochzuladen...



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.