Risikoabwägung


  • Banned

    Folgendes: Ein Kumpel von mir wohnt ca. 2h weit weg von mir und hat ein Auto zu verkaufen. Ich würd das gern am Wochenende abholen, ist echt ein guter Preis, da sollte man zuschlagen!
    Ich überlege nun, ob ich die Kennzeichen von meinem alten Auto abschraube und für die Fahrt nach Hause anschraube. "Wie" strafbar ist das? 😄 Also mit welcher Strafe muss man rechnen wenn man erwischt wird?
    Mein Auto ist ja auch zugelassen, nur das KFZ-Kennzeichen passt eben nicht zu dem neuen..



  • Schlechte Idee! Bei 2h musst du sicher auch viel über Autobahn fahren und wenn sie dich da erwischen hast du ne richtige A...karte! Wäre das Risiko auch auf keinen Fall eingegangen, aber mich würde interessieren, wie du es gelöst hast. Hätte auch einen Service engagiert.



  • Es wird halt nur auffallen, wenn du angehalten wirst oder einen Unfall baust. Wie wahrscheinlich das bei 2 Stunden Fahrt ist, kommt drauf an wie du fährst und wo du lang fährst. Ich würde das Risiko nicht eingehen. Es gibt ja schließlich auch Übergangsnummernschilder. Investier doch einfach mal die paar Euro.



  • Uh, da interessiert mich jetzt auch, was du letztendlich gemacht hast und ob es gut gegangen ist.
    Risiko wäre auch nicht mein Ding gewesen..

    LG


4
4
1776

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.